Corona
So sind die Impfzentren in Luzern und Willisau geöffnet

Da die Nachfrage nach Impfungen immer kleiner wird, passen die Impfzentren Luzern und Willisau ihre Öffnungszeiten weiter an.

Merken
Drucken
Teilen

Im Kanton Luzern ist rund die Hälfte der Bevölkerung mindestens einmal geimpft. Das zeigen die neusten Zahlen des Bundesamts für Gesundheit:

Der Kanton Luzern passt die Öffnungszeiten der Impfzentren in Luzern und Willisau kontinuierlich an, um die Impfzentren aufgrund der Anzahl Anmeldungen und der Verfügbarkeit des Impfstoffs optimal zu betreiben. Und so sehen die Betriebszeiten der kantonalen Impfzentren für die nächsten zehn Tage aus (Stand 22. Juli):

Datum Impfzentrum Luzern Impfzentrum Willisau
DO, 22. Juli 9-16 Uhr 9-14 Uhr
FR, 23. Juli 9-16 Uhr 9-14 Uhr
SA, 24. Juli 9-16 Uhr 9-14 Uhr
SO, 25. Juli 9-16 Uhr geschlossen
MO, 26. Juli 9-17 Uhr geschlossen
DI, 27. Juli geschlossen 9-17 Uhr
MI, 28. Juli geschlossen 9-17 Uhr
DO, 29. Juli 9-17 Uhr 9-15 Uhr
FR, 30. Juli geschlossen 9-17 Uhr
SA, 31. Juli geschlossen geschlossen
SO, 1. August geschlossen geschlossen

Mit den angepassten Öffnungszeiten verschieben sich auch die Zeitfenster für Spontanimpfungen. In Luzern gibt es jeweils neun Wartepositionen und in Willisau sechs. Ab sofort können sich im Kanton Luzern auch Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren für eine Covid-19-Impfung anmelden. Und auch Luzerner Betriebe können ihre Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter im Kollektiv ins Impfzentrum bringen. (rem)

Das Impfzentrum in Willisau.

Das Impfzentrum in Willisau.

Bild: Boris Bürgisser (21. April 2021)