Wirtschaft

Versicherer Baloise gewinnt viele Neukunden und steigert Gewinn

Gert De Winter ist seit 2016 CEO von Baloise.

Gert De Winter ist seit 2016 CEO von Baloise.

Der Gewinn des Versicherungskonzerns Baloise ist im vergangenen Jahr um 32,7 Prozent in die Höhe geschossen. Auch beim Geschäftsvolumen und beim Kundenstamm ging es für das Unternehmen aufwärts.

(gb.) Dank einer Steigerung um mehr als 32 Prozent beträgt der Gewinn des Versicheres Baloise für das vergangene Geschäftsjahr 694,2 Millionen Franken. Dies meldete Baloise am Donnerstag in einer Mitteilung. Auch das Geschäftsvolumen vermochte der Konzern mit Sitz in Basel demnach zu steigern: Es wuchs gegenüber dem Vorjahr um knapp 10 Prozent auf 9,51 Milliarden Franken.

Gemäss der Mitteilung ist das Wachstum auf den Ausstieg eines Konkurrenten im Vollversicherungsgeschäft mit der beruflichen Vorsorge zurückzuführen sowie auf den Zukauf von Fidea NV aus Belgien. Dank Fidea NV habe der Konzern sein Bruttoprämienvolumen im Nichtlebensgeschäft um 4 Prozent steigern können. Noch grösser war das Wachstum im Lebensgeschäft mit 20,8 Prozent.

Das gute Geschäftsjahr lässt Baloise nun auch die Aktionäre spüren. Die Geschäftsleitung schlägt eine Dividendenerhöhung von 6 auf 6,40 Franken pro Aktie vor.

Meistgesehen

Artboard 1