Börsen-Blog
Trotz geringem Kurszuwachs: Halten Sie einfach durch bei der Vontobel Holding

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: die Schweizer Privatbank Vontobel Holding AG.

François Bloch
François Bloch
Drucken
Teilen
«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Marktstimmung: SMI unter der 8780 Marke (Aktuell: 8674) - Wall Street: US Wertschriftenmärkte: +0.75% – Möglichkeit von zwei Zinserhöhungen im 2018 – Gold unter der Marke von 1'300 US$ pro Unze (Aktuell: 1'255)! Öl, schwingt sich nach unten (73.04 US$) – Bitcoin, wieder über 6000 US$ (6505 US$)
  • Firma: Die Vontobel Holding AG (Börsensymbol: VONN SW) mit Sitz in Zürich ist die Dachgesellschaft der Vontobel Gruppe, einer weltweit orientierten Schweizer Bankengruppe für Vermögensverwaltung für private und institutionelle Anleger. Die 1924 gegründete Vontobel-Gruppe bietet ausgerichtete Finanzdienstleistungen auf Basis schweizerischer Privatbank-Tradition an. Deutsche Standorte befinden sich in Hamburg, München, Köln und Frankfurt. Die Markenstruktur von Vontobel ist klar gegliedert. Auf der Unternehmensebene tritt die Bank als Vontobel-Gruppe mit den drei Geschäfts-feldern Private Banking, Investment Banking und Asset Management auf. Eine Ebene darunter folgen die Bank Vontobel, Vontobel Financial Products, Harcourt Investment Consulting sowie Vontobel Swiss Wealth Advisors, die alle optisch an das Erscheinungs-bild von Vontobel angelehnt sind. Im Bereich der strukturierten Produkte bietet die Bank Anlegern das Informationsportal derinet.com. (Quelle: www.finanzen.net)
  • Vontobel Holding: Neuer Kursrekord (Geniessen)
  • Anlagevorschlag: Halten Sie einfach durch bei der Vontobel Holding, trotz eines Kurszuwachses von 8% innert drei Jahren, gilt es weiterhin Positionen zu beziehen. Die Bewertung der Privatbank ist zu tief: Insbesondere die Zukunftsperspektiven über-zeugen seit der Transaktion mit der Notenstein Privatbank: Hier wird auf drei Jahre, Aktionärsmehrwert geschaffen. Mir gefällt die Ausrichtung des Unternehmens mehr als ausgezeichnet. Als konservativen Investor, können Sie sich glücklich schätzen auf dieses Papier zu setzen. Ihr Investmenthorizont dürfen Sie nun auf drei Jahre ausweiten. Die Dividende sollten Sie hingegen alle zwei Jahre in neue Papiere reinvestieren. Das charttechnische Kursbild überzeugt auf der ganzen Linie. Der vier Milliarden Franken Wert wird Sie noch lange begeistern, bis die Bewertungsdifferenz zur Konkurrenz nahezu aufgeholt wird. Hier erhalten Sie Qualität zu einem umwerfend tiefen Preis. Greifen Sie zu, bevor es nicht zu spät ist. Firmenlenker Zeno Staub, wird nun für sein Zögern belohnt und vollzieht einen Quantensprung der Extraklasse im schweizerischen Privatbanking.
  • Anlagestrategie: Halten
  • Fazit: Ausgezeichnete Anlagerendite
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Aktuelle Nachrichten