Wirtschaft

SBB fährt wieder 99 Prozent ihres Angebots – doch die Auslastung der Züge bleibt tief

Der letzte Schritt zurück zum alten Fahrplan ist gemäss den SBB am Montag gut angelaufen. (Symbolbild)

Der letzte Schritt zurück zum alten Fahrplan ist gemäss den SBB am Montag gut angelaufen. (Symbolbild)

Zeitgleich mit den jüngsten Lockerungen der Coronamassnahmen fahren seit Montag auch fast alle SBB-Züge wieder. Noch sind Fern- und Regionalzüge allerdings nur etwa zur Hälfte ausgelastet.

(agl) Seit Montag fährt die SBB wieder 99 Prozent ihres Grundangebots, teilt das Bahnunternehmen mit. Dieser letzte Schritt zurück zum Fahrplan von vor der Coronakrise sei gut angelaufen. Auch touristische Linien, Panoramazüge, Bergbahnen oder Schiffe sind über das Wochenende wieder im Normalbetrieb angekommen.

Die aktuelle Auslastung im Fernverkehr liege jedoch erst bei 45 Prozent der Vorjahresperiode. Im Regionalverkehr liege dieser Wert laut SBB mit 55 Prozent etwas höher. Wo die Abstandsregel von zwei Metern nicht eingehalten werden kann, empfiehlt die SBB weiterhin dringend, eine Maske zu tragen.

Seit Montag hat die SBB auch wieder Sparbillette und Spartageskarten im Angebot. Zudem sind die Speisewagen wieder bedient und Gruppenreservationen sowie Gepäcktransporte sind wieder möglich.

Meistgesehen

Artboard 1