Energie

Ölpreise steigen auf den höchsten Stand seit fünf Monaten

Betankung eines Motorrads an einer Tankstelle in Pakistan. (Archivbild)

Betankung eines Motorrads an einer Tankstelle in Pakistan. (Archivbild)

Die Ölpreise sind am Montag auf den höchsten Stand seit fünf Monaten geklettert. Hauptgrund ist die Förderbremse der Opec-Staaten und verbündeter Exportländer. Händler verwiesen zudem auf die guten US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag.

Allerdings verknappen auch die US-Sanktionen gegen Iran und Venezuela das Angebot. Der Preis für die führende Ölssorte Brent verteuerte sich um 0,5 Prozent auf 70,69 Dollar je Barrel. US-Leichtöl WTI stieg um 0,6 Prozent auf 63,43 Dollar.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1