Flugbetrieb

Neuer Rekord: Swiss beförderte letztes Jahr über 18 Millionen Passagiere

Die Fluggesellschaft Swiss verzeichnete im letzten Jahr einen neuen Passagierrekord: Über 18 Millionen Menschen bestiegen eines ihrer Flugzeuge.

Die Fluggesellschaft Swiss verzeichnete im letzten Jahr einen neuen Passagierrekord: Über 18 Millionen Menschen bestiegen eines ihrer Flugzeuge.

Trotz Flugscham und der Klimabewegung hat Swiss 2019 so viele Passagiere befördert wie nie zuvor. 18,8 Millionen Menschen flogen letztes Jahr mit der Schweizer Fluggesellschaft.

(rwa) Bereits 2018 hatte die Swiss einen neuen Rekord verzeichnet. Im vergangenen Jahr wuchs die Zahl der beförderten Passagiere nochmals um 4,7 Prozent, wie das Unternehmen am Montag bekanntgab.

Noch stärker war das Wachstum im Dezember. In dem Monat flogen 1,4 Millionen Fluggäste mit Swiss. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Anstieg von 6,2 Prozent, wobei das Unternehmen leicht weniger Flüge durchführte. Einen Zuwachs verzeichnete Swiss bei der Auslastung der Flüge. Konkret stieg diese um 2,3 Prozentpunkte auf 82,9 Prozent.

Auf dem gesamten Streckennetz führte Swiss im vergangenen Jahr 150'957 Flüge durch. Davon entfielen knapp 90 Prozent auf europäische Flüge. Der interkontinentale Flugverkehr spielte mit weniger als 10 Prozent nur eine untergeordnete Rolle.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1