Nahrungsmittelindustrie

Nestlé Waters erhält neuen Generaldirektor

Der Nestlé-Hauptsitz in Vevey (Archiv)

Der Nestlé-Hauptsitz in Vevey (Archiv)

Das Geschäft mit Trinkwasser von Nestlé erhält einen neuen Chef. Der bisherige Generaldirektor, John Harris, geht Ende November nach 39 Jahren bei Nestlé in Pension. Sein Nachfolger wird Marco Settembri.

Dieser ist, gegenwärtig Leiter von Nestlé Purina PetCare Europa, wie Nestlé am Montag bekanntgab. Der Italiener Settembri stiess 1987 zu Nestlé Italiana. 2004 wurde er Managing Director von San Pellegrino.

In dieser Funktion habe Settembri wesentlich zur erfolgreichen Konsolidierung der Aktivitäten von Nestlé Waters in Italien und der Entwicklung eines starken Exportgeschäfts unverkennbar italienischer Marken beigetragen, heisst es in der Medienmitteilung.

2006 wurde Settembri neben seiner Verantwortung als Managing Director von Nestlé Waters Italien zum Marktchef von Italien ernannt. Seit 2007 ist Settembri Chef von Nestlé Purina PetCare Europa. Unter seiner Führung entwickelten sich Produkte für Heimtiere zu einem der grössten und profitabelsten Geschäftszweige von Nestlé in Europa.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1