Markenartikel
Nespresso und Google neu unter den 20 bekanntesten Marken

Zu den 20 bekanntesten Marken in der Schweiz gehören neu die Kaffeekapseln von Nespresso und der Internetkonzern Google, wie eine Studie zeigt. Auch Kellogg's-Getreideflocken, der Brotaufstrich Nutella und Swatch-Uhren stiegen in die Bestenliste auf.

Merken
Drucken
Teilen
Nespresso wird immer bekannter (Archiv)

Nespresso wird immer bekannter (Archiv)

Keystone

Die Aufsteiger verdrängten schweizerische Traditionsmarken wie Sugus und die beiden Käsesorten Appenzeller und Tilsiter aus den Top-20, wie die Kommunikationsagentur Young&Rubicam mitteilte.

Weil immer mehr Leute in der Schweiz digitale Medien nutzten, erreichten junge, innovative Marken wie Nespresso und Google die Aufmerksamkeit der Konsumenten. Die Markenhierarchie komme ins Wanken, schreibt Young&Rubicam.

Die Mehrheit der bekanntesten Marken stellen aber immer noch traditionsreiche Schweizer Produkte. In der Liste figurieren Emmentaler, Gruyère, Rivella, Thomy, Toblerone, Zweifel, Ragusa, Ovomaltine, Migros und Ricola. Auch M-Budget gehört dazu. Ausländischer Provenienz sind Coca-Cola, Ikea, Lego und Nivea.

Je nach Landesteil existieren grosse Unterschiede: In der Romandie sind beispielsweise Cailler, Caran d'Ache, San Pellegrino oder Nestlé beliebt, während in der Deutschschweiz Zweifel, Ovomaltine und Rivella zu den Favoriten zählen.

In der repräsentativen Umfrage wurden die Konsumentinnen und Konsumenten zur ihrer Wahrnehmung von mehr als 1200 Marken befragt, wie es in der Mitteilung heisst.