US-Börsen

Dow macht besten Jahresauftakt seit 1998 perfekt

Börsenhändler bei der Arbeit in New York (Archiv)

Börsenhändler bei der Arbeit in New York (Archiv)

Der Dow Jones Industrial hat am letzten Tag des Quartals den besten Jahresstart seit 1998 perfekt gemacht. Dank überwiegend positiver Konjunkturdaten stieg das Börsenbarometer am Freitag zum Handelsschluss um 0,50 Prozent auf 13'212,04 Punkte.

Auf Quartalssicht bedeutete dies einen Zuwachs von gut 8 Prozent. Zugleich legte der US-Leitindex den sechsten Monat in Folge zu, was die längste Gewinnstrecke seit 2009 bedeutete. In der Wochenbilanz zeigte der Dow ein Plus von 1,00 Prozent.

Der breiter gefasste S&P-500-Index rückte am Freitag zum Handelsschluss um 0,37 Prozent auf 1408,47 Punkte vor. Die Technologieaktien an der Börse Nasdaq aber hinkten den Standardwerten etwas hinterher, zumal die Apple-Titel gegen den Trend nachgaben.

So sank der Composite-Index um 0,12 Prozent auf 3091,57 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 fiel um 0,25 Prozent auf 2755,27 Punkte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1