Tele M1

Solothurn
Nach schwerem Unfall: Martin Bieri mit Handicap auf dem Weg zum Fahrlehrer

Martin Bieri verliert bei einem Unfall vor sechs Jahren einen Arm und ein Bein. Seinen Beruf als Maler muss er deshalb aufgeben. Nun will er Fahrlehrer werden und steht vor der Abschlussprüfung: Wenn er diese besteht, ist er der erste arm- und beinamputierte Fahrlehrer in der Schweiz.

Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten