CH Media Video Unit

München
Was hat «Sisi» darunter getragen? – Auktionshaus versteigert kaiserliche Unterwäsche

Ein Auktionshaus bei München versteigert die Unterwäsche von Kaiserin Elisabeth «Sisi» von Österreich. Die angepriesene Unterwäsche stammt Angaben zufolge aus den Jahren 1870/80. Das Startgebot für drei Teile der kaiserlichen Leibwäsche liegt bei 1000 Euro.

Katja Jeggli
Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten