Universität Zürich
Uni-Mitarbeiter machen sich auf Website zum Affen

Das Institut für Theoretische Physik an der Universität Zürich mag einen trockenen Namen tragen. Seine Webseite überrascht aber mit lustigen Fotos von Mitarbeitern. Die Profilbilder von zwei Astrophysiker zeigen Fotos von Affen.

Michael Hugentobler
Merken
Drucken
Teilen
Die Personenliste der Webseite des Instituts für Theoretische Physik

Die Personenliste der Webseite des Instituts für Theoretische Physik

Screenshot

An der Universität Zürich kommt der Spass nicht zu kurz. Allerdings muss man ein bisschen an der Oberfläche kratzen, bis es lustig wird. Die Oberfläche ist in diesem Fall die Startseite des Instituts für Theoretische Physik der Uni. Eine Diashow zeigt abstrakte Bilder des Universums, verkabelte Computer, Grossaufnahmen von Gestirnen und komplexe Bilder, deren Bedeutung wohl nur die Mitarbeiter des Instituts lesen können.

Spannend wird es unter der Rubrik «People». Dort sind die Mitarbeiter aufgelistet, die Professoren, Doktoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter. Unter den Post-Doktoranden kann man einen finden, der gerade ein Sandwich isst, und einen vor einer Wandtafel. Abwegig ist das nicht. Lustig wird es bei zwei Astrophysikern, die das Profilbild zweier Affen hinterlegt haben.

Der Mediendienst der Universität wollte sich nicht zu den Affenbildern äussern und verwies an die jeweiligen Astrophysiker. Diese waren am Mittwoch auf Anfrage nicht zu erreichen. Ein Kollege meinte: «Das ist schon ein bisschen seltsam, es muss sich wohl um einen Irrtum handeln.»