Roggwil
Kinder zeigen und versteigern ihre Bilder

Im Kunsthaus Kaltenherberg fand am Freitagabend eine besondere Vernissage statt. Eine Vernissage mit Bildern von kleinen Künstlern im Alter von vier bis sechs Jahren.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Die Kinder präsentieren ihre Bilder den Ausstellungsbesuchern.

Die Kinder präsentieren ihre Bilder den Ausstellungsbesuchern.

Marcel Siegrist

«Ein solches Projekt ist eine riesen Chance. Die Vernetzung zwischen der Schule und dem Kunsthaus ist ein wunderbares Kunstprojekt», freute sich Myriam Gessler von der Schulleitung der Schule Roggwil.

Die 19 Kinder des Kindergartens Bündtenacker hatten sich zum Thema «Himmel-Erde» intensiv mit Kunst befasst. Von der Natur, von Bäumen, von der Erde oder von Blättern, liessen sie sich für ihre Bilder inspirieren. Nach dem erlebnisreichen Besuch in der Natur und einem Besuch im Kunsthaus Kaltenherberg machten sie sich ans Werk. «Wir standen vor weissen Leinwänden. Es braucht Mut, das erlebte in Farbe und Form zu bringen», betonte die Kindergärtnerin Daniela Nocella in ihren Begrüssungsworten zu den geladenen Gästen der Vernissage.

Fürs SOS-Kinderdorf versteigert

Das Kunsthaus unter der Leitung von Dr. Thomas Aurelius Belz bietet den kleinen Künstlern die optimale Plattform, um die 19 Bilder bis zum nächsten Freitag in einem eigens dafür zur Verfügung gestellten Raum zu zeigen.

Und nicht nur das, am nächsten Freitagabend, 16. Dezember, ab 19 Uhr, werden die Bilder für das SOS-Kinderdorf im Kunsthaus in Roggwil in einer Auktion versteigert. Allerdings, die Eltern können das Bild ihres eigenen Kindes nicht ersteigern. «Der Preis pro Bild ist bei 20 Franken angesetzt», informierte Belz, der sich auf die Auktion freut.

Aktuelle Nachrichten