Auszeichnung
Alessio Schnell aus Röschenz ist «Lehrling des Jahres» 2020

Über 50 Lernende haben sich als «Lehrling des Jahres» beworben, am Ende holte den Titel der 20-jährige Alessio Schnell, der eine Ausbildung zum Zeichner EFZ absolviert.

Drucken
Teilen
v.l. Erziehungsdirektor Conradin Cramer, Annina Jenzer, Alessio Schnell, Saskia Keller und Hosanna-Joy Jayanadan (die letztjährige Siegerin)

v.l. Erziehungsdirektor Conradin Cramer, Annina Jenzer, Alessio Schnell, Saskia Keller und Hosanna-Joy Jayanadan (die letztjährige Siegerin)

Zur Verfügung gestellt

Aufgrund der Coronapandemie fand die Preisverleihung in diesem Jahr ohne Publikum statt und wurde online live übertragen. Dabei konnten die Freunde und Familienmitglieder von Alessio Schnell sehen, wie er zum «Lehrling des Jahres» 2020 gekürt wurde.

Alessio Schnell befindet sich zurzeit im 4. Lehrjahr seiner Ausbildung zum Zeichner EFZ im Bereich Architektur, die er bei den Esszett Architekten in Basel absolviert. Er gewinnt ein Preisgeld in der Höhe von 2020 Franken.

Über 50 Bewerberinnen und Bewerber

Den zweiten Platz holte sich Saskia Keller, die eine Lehre als Sanitärinstallateurin macht. Sie erhält 1'000 Franken. Ebenfalls aufs Podest schaffte es die drittplatzierte Annina Jenzer, die im Familienbetrieb zur Fleischfachfrau ausgebildet wird. Sie darf 500 Franken mit nach Hause nehmen.

Aktuelle Nachrichten