Kammergesellschaft Wohlen
Kammergesellschaft – Zwei Neumitglieder und Mutationen im Vorstand

Matthias Fricker
Drucken

Die diesjährige Generalversammlung Kammergesellschaft Wohlen stand im Zeichen von Ersatzwahlen für den Vorstand sowie, der Aufnahme von zwei Neumitgliedern sowie der Verleihung von Ehrenmitgliedschaften.

Zu Beginn der Versammlung durfte Präsident Peter Michel jedoch in seinem Jahresbericht auf ein gelungenes Vereinsjahr zurückblicken. Insbesondere der Kammerball maximal war erneut ein voller Erfolg. Peter Michel bedankte sich an dieser Stelle insbesondere auch beim Ehrenkammererpaar „Urspeter de Gnüsser“ und seiner Gattin Brigitte für ihr Engagement während den Fasnachtstagen. Der Ehrenkammerer 2013 liess sich auch durch eine Grippeerkrankung nicht aus dem Konzept bringen. Dank der Behandlung mit bewährten Hausmittelchen konnte er das zu absolvierende Mammutprogramm, unter anderem mit den Fasnachtsumzügen in Dottikon, Bremgarten und Brugg, getreu seinem Namen trotzdem geniessen.

Dem Vorstand lagen dieses Jahr zwei Bewerbungen zur Aufnahme in die Kammergesellschaft vor. Der Vorstand führte mit den Aspiranten vorgängig Gespräche durch und konnte der Generalversammlung die Aufnahme der beiden Anwärter Michael Vock und Joel Andermatt empfehlen. Diesem Antrag sind die Vereinsmitglieder gefolgt. Michael Vock und Joel Andermatt schafften in der gemäss Statuten geheim durchgeführten Wahl die erforderliche Zweidrittelmehrheit problemlos.

Zum Ende des letzten Vereinsjahres traten Nik Duss und Urs Häfliger aus dem Vorstand zurück. An ihrer Stelle wählte die Generalversammlung Pierre Londorf als neuen Festwirt und Daniel Bigler als Beisitzer. Ebenfalls wurden die weiteren Vorstandsmitglieder Hans Kuhn, Urspeter Kunz, Markus Keller, Wife Geissmann und als Präsident Peter Michel von der Versammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Als Höhepunkt der Versammlung schlug der Vorstand der Versammlung vor, den beiden langjährigen und hoch verdienten Mitgliedern Köbi Hochstrasser und Franz Fischer die Ehrenmitgliedschaft zu verliehen. Köbi Hochstrasser ist seit 1965 und Franz Fischer seit 1968 Mitglied der Kammergesellschaft. Beide haben sich in den bisher knapp fünf Jahrzehnten ihrer Mitgliedschaft durch grossen Einsatz verdient gemacht. Die anwesenden Kammerherren folgten dem Vorschlag des Vorstandes mit grossem Applaus.

In seinem Ausblick auf das kommende Vereinsjahr erwähnte Präsident Peter Michel besonders, dass nebst dem traditionellen Familienausflug im Herbst bereits im Juni ein weiterer Ausflug stattfindet. Graf Björn Bernadotte von Mainau, welcher an der vergangenen Fasnacht dem Ehrenkammerer „Urspeter de Gnüsser“ die Ehrenkammererplakette überreichte, lädt die ganze Kammergesellschaft mit Familien zu sich auf die herrliche „Blumeninsel“ Mainau ein. Zum Abschluss der Versammlung wünschte Präsident Peter Michel bereits heute eine tolle Fasnacht 2014 mit dem Kammerball Maximal am 1. März 2014 als Höhepunkt.

Aktuelle Nachrichten