Junge CVP Aargau
Jugend gegen ECOFLOP

Michael Kaufmann
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Gemeinsam statt Solokämpfer JGLP, JF, JCVP, JSVP und JBDP mobilisierten gemeinsam gegen die Ecopop-Initiative.

Gemeinsam statt Solokämpfer JGLP, JF, JCVP, JSVP und JBDP mobilisierten gemeinsam gegen die Ecopop-Initiative.

Geschlossen standen die Aargauer bürgerlichen Jungparteien am Samstagnachmittag auf der Strasse und verteilten Energydrinks und Flyer. Ihr Ziel: Die absurde und schädliche Ecopop-Initiative zu bodigen.

Am Samstagnachmittag fand im Aargau die Ecoflop-Tour statt. Hierbei handelt es sich um eine Aktion der bürgerlichen Jungparteien JGLP, JCVP, JBDP, Jungfreisinnige und JSVP. Uns allen ist nämlich eines gemein: Wir sorgen uns um ein starres, unerträgliches Korsett, in das unsere Wirtschaft und das Erfolgsmodell Schweiz bei einer Annahme der Ecopop-Initiative gezwängt würde.

Die Mobilisierung der jungen Stimmberechtigten wird ein Schlüsselpunkt sein um die Ecopop-Initiative zu besiegen. Deshalb tourten wir am Samstagnachmittag mit einem alten VW-Bus durch den ganzen Kanton und verteilen in den Hotspots Baden, Brugg und Aarau den jungen Passanten Energydrinks („damit die Energie auch bis an die Urne reicht um NEIN zu stimmen“) und Flyer. Dabei ergab sich so manch interessantes Gespräch.

Aktuelle Nachrichten