TSV Rohrdorf
Höhenflug des TSV Rohrdorf in Obersiggenthal

Sylvana Aegerter
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Markus Hui

Am Wochenende fanden in Obersiggenthal die alljährlichen Minitrampmeisterschaften statt. Ca. 60 Turnerinnen und Turner, aus der Geräte- und Kunstturnriege des TSV Rohrdorf, nahmen an diesem Wettkampf teil. Bewertet wurden 3 Disziplinen:
Nebst dem Hochsprung gab es zwei Pflicht- und zwei Kür-Sprünge mit einem Minitrampolin zu springen. Für einige war es der erste Wettkampf in ihrer Karriere, andere gingen schon sehr routiniert ans Werk.
Am Samstag starteten früh am Morgen die bis zu 10-Jährigen GeTu-Mädchen in der Kategorie Piccola. Die jungen Turnerinnen des TSV holten sich gleich 9 Auszeichnungen.
Ganz weit vorne Nina Keusch (9 J.). Sie konnte sich gegen 79 Turnerinnen durchsetzen und landete souverän auf dem 2. Rang! In der Mannschaft ergatterten sich Aline Feller (9 J.), Lara Fiorentin (10 J.), Niki Haghrooyan (9 J.) und Noemi Macri (9 J.) Bronze und somit den 3. Rang!
Am Nachmittag stellten die bis zu 10-Jährigen KuTu-Knaben in der Kategorie Piccolo ihr Können unter Beweis. Allen voran Noah Zurbuchen (9 J.) auf dem hervorragenden 1. Rang. Gleich zwei Plätze dahinter, Nicolas Staub (6 J.) auf dem 3.Rang. Insgesamt holten sich die jungen Kunstturner sechs Auszeichnungen.
Etwas Pech hatte Elia Wettstein (8 J.). Er erzielte gleich an zwei Geräten die Höchstnote, streifte jedoch beim Hochsprung gleich 3mal hintereinander die Messlatte, was ihm dort leider die Tiefstnote einbrachte. Dies reichte dann nur noch für den 35. Schlussrang.
Trotzdem konnten sich die drei zusammen mit Chris Billeter (8 J.) in der Mannschaftswertung noch von allen andern abheben und holten sich den Mannschafts-Pokal.
Es folgte die Kategorie Turner 2 mit den etwas älteren Knaben. Hier sprangen gleich drei Rohrdorfer aufs Podest. Auf dem hochverdienten 1. Rang Tim Steiner (11 J.). Zweiter wurde Cyrill Hui (11 J.) und den 3. Rang sicherte sich Michel Deller (12 J.). Zusammen gewannen sie dann auch den Mannschaftspokal!

Bei den Mädchen, in der Kategorie Turnerinnen 2 gewann Lea Harder (12 J.) mit einem überragenden Wettkampf Gold. Gleich dahinter Martina Schürmann (12 J.) mit der Silber Medaille. Mit nur zwei Zehntel Punkteabstand auf die Drittplatzierte verpasste Soraya Meier (10 J.) knapp das Podest. In der Mannschaftswertung holten sich Lea Harder, Tanja Järmann (12 J.), Isabelle Schlegel (12 J.) und Martina Schürmann mit 5 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierten den Pokal.
Am Sonntagmorgen waren dann die Turnerinnen und Turner der Kategorie Turnerinnen/Turner 1 (14-16 Jährige) an der Reihe. Bei den Mädchen holte sich Susan Al-Yafei (14 J.) souverän Silber. Zusammen mit Olivia Bieri (14 J.), Anouk Droux (14 J.) und Kim Keller (14 J.) landete auch die Mannschaft auf dem 2. Platz. Bei den Knaben erreichte Luca Kaufmann (13 J.), mit nur fünf Hundertstell Abstand auf den Drittplatzierten, den 4. Rang. Mit der Mannschaft holte er sich mit Mario Henke (15 J.) und Yves Warden (16 J.) Silber.
Am Nachmittag ging es dann weiter mit den Aktiven Turnerinnen und Turner. Beste Rohrdorferin bei den Erwachsenen war Alexandra Egger (16 J.) mit dem 5. Rang. Bester Rohrdorfer war Andreas Gribi (15 J.) mit dem ausgezeichneten 4. Platz.
Alexandra Egger, Livia Hochstrasser (20 J.), Nicole Schmid (23 J.) und Anja Kaufmann (17 J.) wurden in der Mannschaft mit dem sehr guten 3. Rang ausgezeichnet. Bei den Herren schafften es Roger Wüst (17 J.), René Locher (19 J.), Manuel Blunschi (21 J.) und Pascal Heusler (22 J.) auf den 2. Platz.
Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Wettkampf für den TSV Rohrdorf! Gratulation an alle die an diesem Wettkampf teilgenommen haben. Ihr wart super!

Pascal Heusler

Aktuelle Nachrichten