Lions Club
Hochstammbäume für die nächste Generation gepflanzt

Baumpflanzaktion des Lions Club Lenzburg

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Der Lions Club Lenzburg hat bereits zum dritten aufeinander folgenden Mal in seinem Einzugsgebiet Hochstammbäume gepflanzt. Hochstammbäume erbringen mindestens während 80 Jahren, viele auch noch länger, einen guten Ertrag und sie dienen vielen Vögeln und Kleintieren als Heim. Im Gegensatz dazu werden Niederstammbäume bereits nach wenigen Jahren wieder ersetzt. Zu den gepflanzten Sorten gehören so exotisch klingende Arten wie Aargauer Weinapfel, Adamsparmäne, Grosiapfel (Lokalsorte aus Seon), Langer roter Himbeerapfel, Purpurroter Zwiebelapfel oder Mägenwiler Klotzapfel. Dabei handelt es sich durchwegs um einheimische Bäume.
Vor 50 Jahren wurden in der Region Lenzburg noch über 15'483 Hochstammbäume gezählt. Heute sind es noch knapp 500. Es ist Ziel vom Lions Club Lenzburg, den Verein KLAS Kulturlandschaft Aare-Seetal, der sich für die Erhaltung und den Ausbau der Hochstämmer engagiert, tatkräftig zu unterstützen. Die Kosten der Hochstammbäume wurden von diesem Verein übernommen.

An der Aktion haben rund 30 Lions und Kinder teilgenommen, die gemeinsam mit Förstern und Bauern mit viel Engagement für eine Zukunft mit vielen einheimischen Bäumen arbeiteten.

Aktuelle Nachrichten