Musikgesellschaft Villmergen
GV der Musikgesellschaft Villmergen

Marcel Siegrist
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

An der 151. Generalversammlung im Hotel Ochsen konnte der Präsident Angelo Lo Iudice 36 Aktivmitglieder, 2 nicht aktive Ehrenmitglieder, die Fahnengotte, den Fahnengötti und den Dirigenten Marco Müller begrüssen. Angelo Lo Iudice (Präsident), Melanie Hägi (Aktuarin), Daniel Lang (Kassier), Matthias Lang (Vizepräsident), Martina Willisegger (Inventarverwalterin) und Philippe Wyser (Öffentlichkeitsarbeit) wurden im Vorstand bestätigt. Da Tobias Baumgartner aus dem Verein austrat, wurde das Amt als Gönnerverantwortlicher frei. Leider konnte niemand als seinen Nachfolger gefunden werden. Somit bleibt dieser Platz im Vorstand vakant.

Dieses Jahr wurde Ursi Marchel (Saxophon) als Neueintritt in den Verein aufgenommen. Dagegen waren leider 3 Austritte von Tobias Baumgartner (Trompete), Philippe Michel (Saxophon) und Simon Zemp (Trompete)zu verzeichnen. Die MGV zählt nun 41 Mitglieder.

Der Kassier Daniel Lang stellte die Jahresrechnung 2012 vor. Im Jubiläumsjahr (150 Jahre MGV) wurde vor allem dank der Marching Parade ein Gewinn von 19’725.30 Fr erzielt. Die Rechnungsrevisorin Corinne Sommer bestätigte eine genaue Buchhaltung. Die Versammlung genehmigte die Jahresrechnung und entlastete somit den Vorstand.

Nun standen zahlreiche Ehrungen an. Zwei Personen haben während des ganzen Vereinsjahres an keiner Probe und keinem Anlass gefehlt. Es sind dies: Roland Zobrist und Angelo Lo Iudice. Bravo! Gisela Koch sprach lobende Worte für den nach 10 Jahren aus der Musikkommission ausgetretenen Otto Sorg jun. Alle Mitglieder, die im Jubiläumsjahr in Organisationsteams waren, bekamen als Dankeschön ein kleines Geschenk. Nun wurden die Fahnengotte Margrit Geissmann und der Fahnengötti Pfarrer Paul Schuler als Ehrenmitglieder in den Verein aufgenommen. Sie bekamen einen Glaskörper, in welchem die Schrift und die Fahne 3-dimensoinal dargestellt wurden. Herzliche Gratulation! Zu guter Letzt dankte der Vorstand dem Präsidenten mit einer gravierten Tafel für seinen unermüdlichen Einsatz während des vergangenen Jubiläumsjahres.

Der Verein traf sich im 2012 65 Mal. Die Jahreskonzerte unter dem Motto «Das Beste aus 150 Jahren MGV» und der legendären Schnurrantia bleiben in guter Erinnerung. Im Juni fand das Jubiläumsfest mit Fahnenweihe statt. An der Marching Parade bei über 30° Celsius ging die Puste bei 8 Mitgliedern erst nach 3 Stunden und 51 Runden um COOP-Gebäude aus! Der Höhepunkt des Jahres war der erfolgreiche Auftritt mit dem Jugendstreichorchester „Il Mosaico“ und den Sängern „Swing4you“ im KKL Luzern. Circa 1500 Besucher von und rund um Villmergen kamen in den Genuss des einmaligen Konzertes. Die Jubiläumsbar, welche während des Jahres 6 Mal durchgeführt wurde, beschloss das intensive Jahr.

Inzwischen sind die Proben für die Jahreskonzerte vom 12. und 13. April in vollem Gange. Dort wird auch das Stück aufgeführt, welches im Juni am kantonalen Musikfest in Aarburg vorgetragen wird.

Aktuelle Nachrichten