SVP Ortspartei Windisch
Gelungenes „Rundum Windisch“ mit Heidi Ammon

Frederik Briner
Drucken

„Rundum Windisch“ mit Heidi Ammon:
Informationen sur place aus erster Hand

Unsere Frau Gemeindeammann führte eine Gruppe interessierter Bürger durch das Klosterzelg-Rütenen-Quartier. Direkt vor Ort gab sie Erklärungen, speziell zu den politisch anstehenden Projekten.

Vom Thema Verkauf des Amphitheaters, zum Auftrag verdichtetes Bauen, über die unbefestigte Privatstrasse Blumenweg, zum Kabelwerk und der projektierten Sanierung der Klosterzelgstrasse mit Wendekreisel auch für Grossfahrzeuge beantwortete sie Fragen. Weshalb braucht es das geplante Stufenpumpwerk?

Die aktuelle Schulraumplanung konnte konkret anhand der Schulhäuser am Weg, Rütenen, Chapf, Dohlenzelg mit Turnhalle, erläutert werden. Freundlicherweise wurde Heidi Ammann vom bekannten Architekten Ueli Rüegg begleitet, der die fachtechnischen Fragen kompetent beantwortete und auf Details hinwies.

„Rundum Windisch“ hat Tradition. Unter der Ägide der SVP zeigt sich Heidi Ammon schon seit mehreren Jahren einmal jährlich bereit, durch ein Windischer Quartier zu führen. Zum Abschluss spendiert sie jeweils Selbstgebackenes zum Apéro, welchen Andreas Anner betreute.

Im nächsten Jahr wird sie wiederum ein Quartier auswählen das im Interesse der Einwohner steht.

Frederik Briner, SVP-Ortspräsident

Aktuelle Nachrichten