Tennisclub Frick
Fricker Damen stehen an der Tabellenspitze

Thomas Wehrli
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

zVg

Die Damen 30+ 3L Frick 1 holten sich gegen U.A. Döttingen 1 ein 3:3. Sie führen die Tabelle damit vor der letzten Spielrunde mit 16 Punkten an. Da die Frickerinnen selber kein Spiel mehr haben, «können wir nur noch auf die von Döttingen hoffen, dass es dabei bleibt und dass wir auch am Ende der IC Saison 2015 Gruppenerste sind», sagt Captain Pia Müller.

Ein traumhaftes 6:0 legte Frick 2 bei den Damen 30+ 3L gegen Villmergen auf den Platz. «Für Tanja John war es der erste Ernstkampf und sie schlug die Gegnerin mit einem brutalen 6:1, 6:1», blickt Sibylle Heuberger auf die Partie zurück. Vor der letzten Runde steht Frick 2 trotz dem klaren Sieg nur auf Rang vier. Die Losung für die letzte Runde gegen den Tabellenzweiten Rothrist: «Natürlich zu siegen!»

Herren auf «Podestkurs»

Die Fricker 45+ 3L Herren traten in der vorletzten Runde gegen Bad Zurzach an. Die Spieler waren «gut gelaunt und voller Tatendrang», sagt Captain Felix Binder – und das wirkte sich auf das Resultat aus: Die Fricker gewannen mit 4:3. Die Losung für die nächste Runde ist klar: «Es gilt, den dritten Platz in der kommenden letzten Runde zu halten», sagt Binder. Er ist sich dabei bewusst: «Die Aussichten gegen den überlegenen Gruppenersten Teufenthal 2 sprechen nicht für uns.» Und Bad Zurzach liegt nur zwei Punkte hinter den Frickern.

Aktuelle Nachrichten