Gruppenmeisterschaft Junioren
Finalkrimi bis zum Schluss – Kleinlützel und Oberdorf siegen

In zwei Kategorien kämpften neun Junioren-Gruppen in Riehen um den Gruppenmeisterschaftstitel Gewehr 50m des Sportschützenverbandes beider Basel (SVBB). Kleinlützel liess sich in der Kategorie 1 dank guter Leistung als Sieger feiern. In der Kategorie 2 siegte die Gruppe von Oberdorf dank einer sehr starken 2. Runde und holt sich damit die Goldmedaille.

Steven Bleuler
Merken
Drucken
Teilen
v.l.n.r. Pratteln , Kleinlützel , Oberdorf

v.l.n.r. Pratteln , Kleinlützel , Oberdorf

Steven Bleuler

Erfreulicherweise starteten in der diesjährigen Finalausgabe neuen Gruppen, gegenüber sechs Gruppen vom Vorjahr, was die Organisatoren freute. So wurden in Riehen zwei Finalrunden à je 10 Schuss pro Gruppenmitglied absolviert.

Bis zur letzten Sekunde war die Spannung vorhanden

Nach der ersten Runde der Kategorie 1 lag Kleinlützel vor Pratteln und Helvetia/Riehen, jeweils mit 10 Punkte Differenz. Waren hier die Sieger bereits bekannt? Die 2. Runde versprach spannend zu werden – es war in Tat und Wahrheit ein Finalkrimi.

v.l.n.r. Pratteln / Oberdorf / Helvetia - Riehen

v.l.n.r. Pratteln / Oberdorf / Helvetia - Riehen

Steven Bleuler

Kleinlützel schoss in der 2. Runde mit 358 Punkte eine konstante Leistung und siegt mit einem total von 722 Punkte vor Pratteln mit einem Punktetotal von 708. Um Platz drei konnte es nicht enger sein. Zwei Gruppen hatten ein Punktetotal von 698 nach zwei Runden, nur Oberdorf schoss mit 354 Punkte eine bessere 2. Runde und gewinnt somit vor Helvetia/Riehen mit 349. Laufen wurde fünfter mit einem Punktetotal von 681.

Komplette Rochade nach der 2. Runde

In der Kategorie 2 lag Pratteln nach Runde 1 mit gerade nur zwei Punkte vor Oberdorf gefolgt von Laufen. Helvetia/Riehen belegte das Schlusslicht. Für die nötige Spannung war somit gesorgt. Kommt es nun in der 2. Runde zur grossen Rochade?

Die Schützen von Oberdorf schossen eine starke 2. Runde mit 381 Punkte, was ihnen den Sieg mit einem Punktetotal von 757 bescherte. Pratteln klassierte sich auf Rang 2 mit einem total von 751. Helvetia/Riehen wusste sich zu helfen und schoss eine stärkere zweite Runde und sicherte sich somit die Bronzemedaille mit einem Punktetotal von 719 vor Laufen mit total 710.
Nebst den besten Gruppen wurden auch die besten Einzelschützen in den verschiedenen Stellungen mit einem Gutschein ausgezeichnet.

Resultate:

Kategorie 1:

1. Kleinlützel; 364/358, 722 Punkte.

2. Pratteln; 354/354, 708 Punkte.

3. Oberdorf; 344/354, 698 Punkte.

Kategorie 2:

1. Oberdorf; 376/381, 757 Punkte.

2. Pratteln; 378/373, 751 Punkte.

3. Helvetia-Riehen; 354/365, 719 Punkte.

Beste Einzelschützen:

Jeremy Dreier, Kleinlützel, liegend aufgelegt; 94/96, 190 Punkte.

Lukas Tschopp, Oberdorf, liegend frei; 97/96, 193 Punkte.

Gleb Kabakovitch, Pratteln, kniend; 96/92, 188 Punkte.