Dorf-Treff
Dorf-Treff Teufenthal auf dem Erlebnisbauernhof

Béatrice Amstutz
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die diesjährige Kinderwanderung führte uns nach Rohr bei Olten. Nach kurzem 20 minütigem Marsch bergauf erreichten wir (11 Kinder und 7 Erwachsene) den Bioberghof der Familie Winkler. Hungrig geworden machten wir zuerst Mittagsrast. Der kleine Hofhund begrüsste uns freudig. Susann Winkler, die Hofherrin bat uns an den langen, schwarz-weiss gefleckten Tisch. Nach kurzen Infos gings los zum Kuhstall. Die Melkmaschine wurde eingeschaltet, unsere Finger in die Saugnäpfe gesteckt und wir spürten das rhythmische Saugen. Mit Schaufeln ausgerüstet fütterten wir danach die hungrigen Kühe mit Heu. Aber aufgepasst ..., diese Kühe haben stattliche Hörner!! Die Rangordnung der Kühe erlebten wir „live“. Die Ranghöchste stiess die Rangniedrigere weg und nahm deren Futterplatz ein. Die Kühe erhalten hier fast ausschliesslich Raufutter, was zu der guten Qualität der Milch beiträgt. Die kleinen Kälbchen durften wir streicheln, ihr lockiges Fell und ihre raue Zunge spüren. Selber melken, wettbewerbsmässig an der gebastelten Melkkonstruktion, gar nicht so einfach - machte aber Spass! Der Zvieri - gefleckter Schoggikuchen und Schoggimilch - schmeckte ausgezeichnet. Nach einem kurzen Besuch bei den zwei Pferden reichte es noch für den Parcours mit Quizfragen. Dankend verabschiedeten wir uns. Die Ernüchterung kam bei der Bushaltestelle, wo wir vergebens auf den geplanten Bus warteten. Dieser fuhr nämlich während den Schulferien nicht?!?! Also gab es widererwarten doch noch eine ansehnliche, ca. 1 stündige Wanderung nach Stüsslingen. Müde, aber zufrieden erreichten wir Teufenthal.

Ruth Münger