Tambourenverein Solothurn
Die Trommelschule Solothurn wird zum fünften Mal in Folge Kantonalbernischer Meister

Konstantin Henzi
Drucken
Teilen

Am Tambourenwettspiel des Verbands Berner Jugendmusiken in Signau dominierten die Solothurner Trommelschüler die Konkurrenz. Im Gruppenwettspiel gewann die in der höchsten Kategorie teilnehmende Sektion, unter der Leitung von Salim Azzouz, den Wettbewerb und sicherte sich somit den fünften Kantonalbernischen Meistertitel in Folge. In der zweithöchsten Kategorie ertrommelte sich die Sektion, unter der Leitung von Lukas Rutz, den hervorragenden 3. Platz. Im Einzelwettspiel stellten sich insgesamt 19 junge Solothurner der Fachjury. Die Trommelschüler waren auch in diesem Wettbewerb sehr erfolgreich. Mit vier Podestplätzen und total 9 Kranzauszeichnungen im Einzel waren die Nachwuchstalente des Tambourenverein Solothurn die erfolgreichste Sektion an diesem Wettspiel.

Sektionswettspiel:
S1 (Leitung Salim Azzouz), 1. Rang
S2 (Leitung Lukas Rutz), 3. Rang
Einzelwettspiel:

T1
2. Guy Stemmer*, 3. Nils Schranz*, 4. Luks Rutz, 5. Noah Neukom
T3
2. Moritz Brügger*, 3. Loris Huber*, 5. Leo Scartazzini*, 8. Noah Kammer*, 11. Gino Brunello*, 14. Loris Moser*, 15. Leon Jurt*, 24. Alex Jordi, 24. Damian Kohler, 27. Gian Jufer, 28. Emma Bagdasarjanz, 32. Vasil Klepov, 33. Max Wyss, 38. Janosch Heiniger, 39. Tim Wyss
*mit Kranzauszeichnung

Aktuelle Nachrichten