Musikgesellschaft
63. Generalversammlung der Musikgesellschaft Ittenthal

Irène Hofmann - Weber
Merken
Drucken
Teilen

Am Montag, den 29. Januar 2018 traf sich die MG Ittenthal zur jährlichen Generalversammlung. Nach einem feinen Essen aus der Sonnenküche und anschliessendem kleinen Ständchen im Gasthaus Sonne in Ittenthal eröffnete unsere Präsidentin Irène Hofmann-Weber die 63. Generalversammlung der MG Ittenthal. Neben den 14 Stimmberechtigten durften wir auch Ehrenmitglieder, den Vertreter der Kirchgemeinde, unsere Daueraushilfen und die Betreuerin unserer Homepage begrüssen. Die Traktanden konnten zügig abgehandelt werden, so den Appell und die Wahl des Stimmenzählers, das Protokoll der letzten GV und die Jahresrechnung.

Einen Überblick auf das Vereinsjahr 2017 verschaffte uns die Präsidentin Irène Hofmann, indem man auf ein intensives Jahr mit Geburtstagsständchen, Kirchenanlässen, einem erfolgreichen Dorfbrunnenkonzert, einem Suserbummel als Vereinsanlass, der Eröffnung des Restaurant Steinbock, dem Mitwirken am Weihnachtsmarkt und schliesslich einem besinnlichen Adventskonzert zurückblicken konnte.

Unser Dirigent Karl J. Herzog wurde nachträglich für 50 Jahre in verschiedenen Musikvereinen geehrt und mit einem Präsent mit Gravur gedankt, er erhält im Juni in Laufenburg die Ehrung zum Kant. Ehrenveteran. Edi Näf hatte letztes Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und wird auch in diesem Jahr in Laufenburg offiziell zum Kant. Ehrenveteran geehrt.

Gratulieren durfte man auch Bruno Winter für 35 Jahre musizieren und danken für seine langjährige Vorstandsarbeit und seine stetige Unterstützung für den Verein. Er wird ebenfalls am Musiktag in Laufenburg zum Eidg. Veteran geehrt werden und erhielt von der MG ein Präsent mit Gravur.

Werner Herzog konnte für 30 Jahre musizieren, sowie ebenfalls langjähriger Vorstandsarbeit mit einem Präsent gedankt werden. Auch Erwin Näf erhielt für 20 Jahre Revisorenarbeit ein kleines Präsent. Irène Hofmann-Weber wirkt schon 20 Jahre im Vorstand mit, davon viele Jahre als Präsidentin, auch Ihr wurde mit einem Präsent und kräftigem Applaus gedankt.

Mutationen gab es keine zu verzeichnen und die Erneuerungswahl des Dirigenten wurde auch zügig abgestimmt. Man erhielt noch einen Ausblick auf das neue Vereinsjahr und möchte Sie schon vorab auf unser 20. Dorfbrunnenkonzert am 08. Juli 2018 aufmerksam machen.Wir danken allen Musikliebhabern, Freunden und Gönnern für Ihre Unterstützung durch das Jahr und freuen uns auf den nächsten Besuch von Ihnen!