Stadtmusik Bremgarten
129. Generalversammlung der Stadtmusik Bremgarten

Die diesjährige Generalversammlung der Stadtmusik Bremgarten vom 14. März 2009 wurde durch 2 grosse Themen geprägt: die Aktenübergabe von musikalissimo – dem Stadt- und Musikfest 2008 und die Neubesetzung des Vorstands.

Drucken
Teilen

OK-Präsident Roger Rüegsegger liess musikalissimo nochmals Revue passieren. Insgesamt nahmen 124 Vereine mit 4'686 Musikanten teil und das neue Festreglement konnte erfolgreich umgesetzt werden. Am Stadtfest selbst waren unzählige Beizen integriert und es traten 56 Live-Bands auf. Leider liess der Besucherstrom vor allem am 1. Wochenende zu Wünschen übrig. Roger Rüegsegger übergab die Akten offiziell zu Handen von Präsident Markus Buob. Die Versammlung dankte dem OK-Präsidenten mit grossem Applaus für seine Leistung und erteilte einstimmig die Décharge.

Der Verein hiess fünf neue Vereinsmitglieder willkommen, Susanna und Ueli Leeger, Martin Strähl, Ursula Penasa und Felice Genca. Leider standen diesen Eintritten auch vier Austritte gegenüber.

Nach dem Rücktritt von Markus Buob als Präsident, musste die Vereinleitung neu besetzt werden. Der neue Vorstand und die Musikkommission wurden einstimmig gewählt. Gabriel Lüthy (Präsident), Roger Rüegsegger (Freunde der SMB; Vizepräsident), Beat Bucher (Bau & Wirtschaft; Vizepräsident), Kurt Albert (EDV & Presse), Ferenc Baki (Musikkommission), Jsabelle Bucher (Sekretariat), Claudio Conidi (Musig Zytig), Stefan Eichholzer (Ausrüstung), Raymond Engler (Obmann Musikkommission), Karin Feller (Jugend), David Hauser (Werbung), Simon Hauser (Musikkommission), Manuela Meier (Musikkommission), Roger Russenberger (Jugend), Martin Schertenleib (Musikkommission), Margrit Stutz (Projekte), Donata Walser (Vereinsanlässe) und Rolf Ziegler (Finanzen).

Dirigent Mario Schubiger hat seine Demission auf Ende Juni 2009 eingereicht. Der Verein bedauert diesen Entscheid und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Das Jahreskonzert 13./14. November 2009 wird mit einem Gastdirigenten gestaltet.

Im Forsthaus wurde ein Feuer entfacht - der gemütliche Teil

In ungezwungener Atmosphäre wurde die „Musikantenfamilie" unter dem Motto „Ein Feuer entfachen" durch die langjährigen und verdienten Mitglieder Roger Rüegsegger, Ernst Kaufmann, Marco Galli und Hans-Rudolf Schiess im Forsthaus in Bremgarten begrüsst.

Der „ehemalige" Präsident Markus Buob durfte ein letztes Mal seines Amtes walten und langjährige Freunde der Stadtmusik für ihre grossartige und wertvolle Unterstützung zu neuen Ehrenmitgliedern ernennen. Rita Huber, Ursula Lightowler, Gregor Kaufmann, Franco Rocchinotti, Sepp Stadelmann, Martin Weiss und Ewald Wendel konnten unter grossem Applaus ein Präsent entgegen nehmen. Auch Markus Buob wurde für seine wertvollen Verdienste ausgezeichnet und zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

In der Raterunde „Wer wird Millionär" wurde der scheidende Präsident Markus Buob als prominenter Rategast in die Zange genommen. Die charmante Quizmasterin Margrit konnte viel Neues und lustiges aus der bewegten Vergangenheit von Markus in Erfahrung bringen. So konnten die anstehenden Fragen nur unter tatkräftiger Mithilfe einiger Kollegen aufgeklärt werden.

Und so verliessen unzählige Gäste das Forthaus, angesteckt vom neu entfachten Feuer der Stadtmusik Bremgarten.

Kurt Albert

Aktuelle Nachrichten