Eishockey-Serie (5)

Wetten, dass Aufsteiger Langnau gleich die Playoffs erreicht?

Die Langnauer werden auch in diesem Jahr wieder einiges zu jubeln haben.

Die Langnauer werden auch in diesem Jahr wieder einiges zu jubeln haben.

Die SCL Tigers besiegten die Rapperswil-Jona Lakers in der Liga-Qualifikation gleich viermal hintereinander. Trotzdem sehen die meisten Prognostiker Langnau auf dem letzten Platz.

Die SCL Tigers durchleben gerade das gleiche Schicksal, dass alle bisherigen Aufsteiger erfahren mussten: Sie werden bereits wieder totgeschrieben. Viele Prognostiker trauen den Langnauer keinen Exploit zu.

Dabei lehrt uns gerade der Blick in die Vergangenheit das Gegenteil: Seit 2000 (der Geburtsstunde der Liga-Qualifikation) ist kein Aufsteiger direkt wieder abgestiegen.

Basel und Servette landeten direkt in den Playoffs

Aufsteiger sorgen meistens für Furore. So landete von den sechs Aufsteigern seit 2000 nur der EHC Biel 2008 direkt wieder in der Liga-Qualifikation. 

Zwei Neulingen gelang sogar der ganz grosse Coup: Eine Playoff-Teilnahme in der ersten Spielzeit nach dem Aufstieg. Servette Genf (2002) und der EHC Basel (2005) konnten sich mit dem jeweils sechsten Qualifikationsrang für die heisseste Phase des Jahres qualifizieren.

Die SCL Tigers bringen alles mit, um ähnliches zu erreichen. Die Langnauer waren auch in der NLB stets ein Unternehmen mit NLA-Niveau. Darum werden sie die Euphorie des Aufstieges nützen und gleich in die Playoffs vorstossen.

Dies war der letzte Teil unserer Serie.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1