Volleyball

Voléro mit zweitem Sieg im zweiten Heimspiel

Lausannes Richard Seifert (m.) beim Smash

Lausannes Richard Seifert (m.) beim Smash

Die Volleyballerinnen von Voléro Zürich haben sich in der Champions League gegen La Laguna (Sp) nach Startschwierigkeiten mit 3:1 durchgesetzt.

Nach drei Partien und dem zweiten Sieg befinden sich die Zürcherinnen auf Kurs Richtung Achtelfinals.

Köniz hat im Sechzehntelfinal des CEV-Cups den ersten Teil der Pflichtaufgabe problemlos absolviert. Die Bernerinnen setzten sich bei Tirana im Hinspiel diskussionslos 3:0 durch. Nicht unbedingt erwartet werden durfte der 3:2-Auswärtssieg von Neuchâtel UC bei Weert. Die Neuenburgerinnen machten bei ihrer Europacup-Premiere in Holland einen 1:2-Rückstand wett.

Im Challenge-Cup siegte Kanti Schaffhausen gegen die Slowakinnen von Senica nach Verlust des Startsatzes doch noch sicher. Aesch-Pfeffingen wurde hingegen unter Wert geschlagen und verlor bei Palma Mallorca 0:3.

Chancenlos blieben die Männer von Lausanne UC, die gegen den Leader der türkischen Meisterschaft aus Istanbul auch nicht auf einen Teilerfolg hoffen durften.

Frauen. Champions League. Vorrunde. Gruppe C. 3. Spieltag: Voléro Zürich - La Laguna (Sp) 3:1 (22:25, 25:18, 25:16, 25:11). Eczacibasi Istanbul - Mulhouse (Fr) 3:0 (25:15, 26:24, 25:20). -- Rangliste (je 3 Spiele): 1. Eczacibasi Istanbul 9 (9:2). 2. Voléro Zürich 6 (7:5). 3. Mulhouse 3 (4:6). 4. La Laguna 0 (2:9).

CEV-Cup. Sechzehntelfinals. Hinspiele: Tirana - Köniz 0:3 (20:25, 12:25, 12:25). Weert (Ho) - Neuchâtel UC 2:3 (25:19, 18:25, 25:15, 13:25, 12:15).

Challenge-Cup. Frauen. 2. Runde. Hinspiele: Palma Mallorca - Aesch-Pfeffingen 3:0 (26:24, 25:19, 25:20). Kanti Schaffhausen - Senica (Slk) 3:1 (20:25, 25:17, 25:17, 25:15).

Männer. Challenge-Cup. Sechzehntelfinals: Lausanne UC - Belediyespor Istanbul 0:3 (19:25, 15:25, 20:25).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1