Rad

Thomas de Gendt eroberte Leadertrikot zurück

Thomas De Gendt  zurück auf der Leaderposition

Thomas De Gendt zurück auf der Leaderposition

In der 4. Etappe von Paris - Nizza erobert Thomas de Gendt das Leadertrikot zurück, das er an den ersten beiden Tagen getragen hatte.

Der Belgier wurde in Belleville Etappendritter und entthronte den Australier Matthew Goss, der das Ziel im Hauptfeld erreichte.

De Gendt gehörte einer Fluchtgruppe an, die 185 der 191 km des vierten Tagespensums durch das Beaujolais an der Spitze zurücklegte. Etappensieger wurde der französische Strassenmeister Thomas Voeckler, der erstmals in Paris - Nizza zu einem Tageserfolg kam. Im Gesamtklassement belegt Voeckler mit zehn Sekunden Rückstand auf De Gendt den 2. Platz.

Paris - Nizza. 4. Etappe, Crêches-sur-Saône - Belleville (191 km): 1. Thomas Voeckler (Fr) 5:04:20. 2. Rémi Pauriol (Fr). 3. Thomas de Gendt (Be). 4. Rémy di Grégorio (Fr), alle gleiche Zeit. 5. Heinrich Haussler (Au) 0:13. 6. Peter Sagan (Slk). 7. Romain Feillu (Fr). 8. Samuel Dumoulin (Fr). 9. Grega Bole (Sln). 10. Danilo Wyss (Sz). Ferner: 40. Steve Morabito (Sz), alle gleiche Zeit.

Gesamtklassement. 1. De Gendt 19:26:46. 2. Voeckler 0:10. 3. Pauriol 0:16. 4. Matthew Goss (Au) 0:21. 5. Di Grégorio 0:24. 6. Haussler 0:27. 7. Jérémy Roy (Fr) 0:30. 8. Tony Gallopin (Fr) 0:31. 9. Cyril Gautier (Fr) 0:32. 10. Jens Voigt (De) 0:35. Ferner: 13. Wyss 0:37. 64. Morabito, gleiche Zeit.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1