Bern - Biel 5:3

SCB vom 2:3 zum 5:3

Frühe Führung der Bieler durch Deny Baertschi (2.v.l.)

Frühe Führung der Bieler durch Deny Baertschi (2.v.l.)

Bis zur 48. Minute durfte Biel vom ersten Auswärtssieg in Bern seit dem 17.2.1990 träumen. Dank drei Toren im Finish setzte sich der SC Bern aber noch 5:3 durch.

Bis zwölf Minuten vor Schluss führte Biel mit 3:2; Curtis Brown und Rico Fata hatten die Seeländer bei Spielmitte mit zwei Toren innerhalb von 83 Sekunden zum zweiten Mal in Führung gebracht. Die Wende zu Gunsten Berns kam auf glückhafte Art und Weise zu Stande. Martin Plüss verfehlte das Tor, den Abpraller von der Bande konnte aber Roman Josi ins offene Tor einschieben.

Die weiteren Tore zum Berner Sieg gelangen Jean-Pierre Vigier (4:3/54.) und Marc Reichert (5:3/58.). Vigier mit zwei Toren und zwei Assists erwies sich als Berner Matchwinner.

Biel kassierte in Bern die vierte Niederlage hintereinander; der einst stolze Vorsprung auf den Strich schmilzt rassig. Martin Steinegger bestritt sein 900. NLA-Spiel. Deny Bärtschi kam nach langer Verletzungspause erstmals diese Saison zum Einsatz und erzielte mit der ersten Puckberührung in der 4. Minute auch gleich sein erstes Tor.

Bern - Biel 5:3 (1:1, 1:2, 3:0).

PostFinance-Arena. - 15'684 Zuschauer. - SR Reiber/Prugger, Abegglen/Kaderli. - Tore: 4. Deny Bärtschi (Peter, Tschannen) 0:1. 11. Vigier (McLean, Reichert) 1:1. 21. (20:28) Roche (Vigier, McLean) 2:1. 30. Brown (Lötscher, Truttmann) 2:2. 31. Fata (Brown) 2:3. 48. Jobin (Martin Plüss, Rüthemann) 3:3. 54. Vigier (McLean, Hänni) 4:3. 58. Reichert (Roche) 5:3. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Martin Plüss; Fata.

Bern: Bührer; Roche, Josi; Jobin, Hänni; Stettler, Philippe Furrer; Dominic Meier, Rytz; Vigier, McLean, Reichert; Neuenschwander, Martin Plüss, Rüthemann; Pascal Berger, Trevor Meier, Bartecko; Vermin, Chatelain, Daniel Meier.

Biel: Berra; Jackman, Trunz; Steinegger, Schneeberger; Fröhlicher, Brown; Kparghai, Meyer; Truttmann, Bordeleau, Tschantré; Lötscher, Fata, Wetzel; Deny Bärtschi, Peter, Tschannen; Zigerli, Gloor, Mauro Beccarelli.

Bemerkungen: Bern ohne Dubé, Beat Gerber, Froidevaux, Thomas Ziegler (alle verletzt), Scherwey (krank) und Gamache (überzähliger Ausländer), Biel ohne Ehrensperger, Gossweiler, Nüssli und Seydoux (alle verletzt).

Meistgesehen

Artboard 1