Spanien

Real blamiert sich

Real-Superstar Kaka ist fassungslos

Real-Superstar Kaka ist fassungslos

Die 0:4-Schmach aus dem Hinspiel wog zu schwer: Real Madrid schied in den Cup-Sechzehntelfinals trotz des 1:0-Heimsiegs gegen den Drittligisten Alcorcon aus.

Real vermochte auch mit einem Viermann-Sturm (mit Kaka, Higuain, Raul und Van Nistelrooy) die Abwehr des Aussenseiters aus der "Segunda B" nur einmal (Van der Vaart/81.) zu knacken. Die Fans pfiffen das Team aus und forderten lautstark den Rücktritt von Trainer Manuel Pellegrini. Einem Gewinn der Cup-Trophäe läuft Real Madrid schon seit 1993 vergeblich nach.

Spanien. Copa del Rey. Sechzehntelfinals. Rückspiele: Real Madrid - ALCORCON (3.) 1:0; Hinspiel 0:4. VALENCIA - Alcoyano (3.) 2:2; 1:0. ATLETICO MADRID - Marbella (3.) 6:0; 2:0. VILLARREAL - Puertollano (3.) 1:0; 1:1. FC SEVILLA - Atletico Ciudad (3.) 5:1; 4:2. DEPORTIVO LA CORUNA - Murcia (2.) 0:0; 1:0. OSASUNA PAMPLONA - Xerez 1:0; 2:1. MALAGA - Real Saragossa 0:0; 1:1. Teneriffa - CELTA VIGO (2.) 0:1; 1:2. Sporting Gijon - HUELVA (2.) 1:2 n.P.; 1:1.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1