Die 35-jährige Zürcher Unterländerin gewann an ihrem Sommertrainings-Stützpunkt in St. Moritz einen Duathlon über 6 km Laufen, 20 km Radfahren und nochmals 6 km Laufen in 1:30:11 Stunden mit 74 Sekunden Vorsprung auf Sabine Hauswirth. 17 Frauen beendeten diesen Wettkampf.

Bei dem von Spirig und ihrem Mann Reto Hug mitorganisierten Anlass standen am Wochenende noch ein Kids-Triathlon für Kinder und Jugendliche sowie ein Sprint-Triathlon für Erwachsene im Programm. Im Vorjahr hatte Spirig als letzten Test vor Olympia so gut wie ohne Verschnaufpause nach dem Duathlon noch den Triathlon bestritten - und auch diesen gewonnen.

In diesem Jahr nahm Spirig einen guten Monat nach Trainings-Wiederaufnahme "spasseshalber" und nur am Duathlon teil. "Ernsthaftere Rennen werde ich erst ab September bestreiten", betonte Spirig gegenüber der Nachrichtenagentur sda.