Handball

Lakers Stäfa ohne Probleme in Altdorf

Lakers Stäfa gewinnt Kellerduell in Altdorf

Lakers Stäfa gewinnt Kellerduell in Altdorf

Die Lakers Stäfa setzen sich im Kellerduell der NLA-Handballer auswärts gegen Schlusslicht Altdorf mit 34:26 (17:12) durch.

Altdorf wartet nach 13 Runden weiterhin auf den ersten Meisterschaftssieg in dieser Saison. Lakers Stäfa hatte den Sieg in erster Linie dem Duo Simon Getzmann und Kreisläufer Stevan Kurbalija zu verdanken, das sich 18 Treffer gutschreiben liess.

Altdorf - Lakers Stäfa 26:34 (12:17)

Feldli. - 500 Zuschauer. - SR Brianza/Jucker - Strafen: je 2mal 2 Minuten.

Altdorf: Djordjevic/Luthiger (1 Penalty/ab 31.); Auf der Maur (1), Dossenbach, Fallegger (5), Huwiler (1), Munzert (3), Piske (4), Reuter (2), Röösli (5/4), Wesseling (5), Zürcher.

Lakers Stäfa: Wipf (bis 30.)/Schelling (ab 31.); Affentranger (2), Ehlers (3), Füglister, Getzmann (11/4), Kägi (5), Kurbalija (7), Maag (2), Maros (1), Pulver, Vernier (3).

Rangliste: 1. Pfadi Winterthur 12/21 (382:317). 2. Kadetten Schaffhausen 13/20 (411:330). 3. Kriens-Luzern 12/16 (343:333). 4. Wacker Thun 13/15 (360:343). 5. BSV Bern Muri 12/14 (352:323). 6. GC Amicitia Zürich 12/12 (331:341). 7. Fortitudo Gossau 12/10 (332:357). 8. St. Otmar St. Gallen 12/8 (338:351). 9. Lakers Stäfa 13/6 (344:416). 10. Altdorf 13/2 (340:422).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1