Der Schweizer Degen-Teamleader wurde in Vancouver nach zwei Siegen im 64er-Tableau in den Achtelfinals vom Amerikaner Jacob Hoyle gestoppt (11:15).

Vor Vancouver war der Schweizer Team-Weltmeister bereits am Grand Prix in Doha sowie in Heidenheim jeweils Zehnter gewesen. In Vancouver klassierten sich nur noch der Olympia-Vierte Benjamin Steffen (50.) sowie Georg Kuhn (55.) als nächstbeste Schweizer in den Top 64.