Davos - Langnau 4:1

Ein Sieg wider das Januarloch

Der Davoser Tim Ramholt (l.) und Sven Helfenstein geraten aneinander

Der Davoser Tim Ramholt (l.) und Sven Helfenstein geraten aneinander

Beim HC Davos könnte das traditionelle «Mini-Tief» nach dem Spengler-Cup auch heuer kurz ausfallen.

Mit dem 4:1 gegen Langnau feierte der Meister den ersten Sieg im neuen Jahr nach zwei Niederlagen.

Allzu viel mussten die Bündner gegen das zweitschwächste Auswärtsteam der Liga indes nicht zeigen: Im Startabschnitt verzeichneten die Emmentaler ein Plus und kamen zu zwei Pfostenschüssen, ehe Matthias Joggi den Langnauer Verteidiger Curtis Murphy alt aussehen liess und den Führungstreffer erzielte (18.). Bemerkenswert auch die Vorarbeit des 16-Jährigen Samuel Guerra, der zu seinem ersten NLA-Skorerpunkt kam.

Die Vorentscheidung fiel durch einen Doppelschlag innert 57 Sekunden durch Johannes Salmonsson und Dario Bürgler (23./24). Sven Helfenstein brachte den "Tigern" mit dem 1:3 Hoffnung zurück - allerdings nur 15 Sekunden lang und bis zum 4:1 durch Dino Wieser.

Davos - Langnau 4:1 (1:0, 3:1, 0:0).

Vaillant-Arena. - 4029 Zuschauer. - SR Mandioni, Bürgi/Zosso. - Tore: 17. Joggi (Guerra) 1:0. 22. Salmonsson (Marha, Widing) 2:0. 23. Bürgler (Joggi, Ramholt/Strafe angezeigt) 3:0. 36. (35:36) Helfenstein (Sutter, Simon Moser) 3:1. 36. (35:51) Dino Wieser (Rizzi) 4:1. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Davos, 4mal 2 Minuten gegen Langnau. - PostFinance-Topskorer: Guggisberg; Brooks.

Davos: Genoni; Guerra, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Wellinger; Guggisberg, Reto von Arx, Taticek; Widing, Marha, Salmonsson; Marc Wieser, Rizzi, Dino Wieser; Sciaroni, Joggi, Bürgler.

Langnau: Schoder; Murphy, Blum; Naumenko, Christian Moser; Lüthi, Gmür; Helfenstein, Sutter, Simon Moser; Sandro Moggi, Haas, Claudio Moggi; Brooks, Bieber, Lemm; Schild, Gerber.

Bemerkungen: Davos ohne Setzinger (überzähliger Ausländer), Stoop, Untersander (beide U20-WM), Langnau ohne Kern (verletzt), Daigle, Camenznd, Cunti (alle krank) und Conz (U20-WM). Pfostenschüsse: 7. Lemm, 12. Sandro Moggi, 37. Taticek. 51. Timeout Langnau.

Meistgesehen

Artboard 1