Axpo Super League
Basel nur noch 4 Punkte hinter YB

In einem hektischen Spiel bezwingt der FC Basel im Nachtragspiel der 16. Runde der Axpo Super League Xamax Neuenburg mit 4:1.

Merken
Drucken
Teilen
Basel - Xamax

Basel - Xamax

Keystone

In der Tabelle liegt der FCB nur noch vier Punkte hinter dem Leader YB. Vor wenigen Wochen hatte der Rückstand noch 13 Punkte betragen. Nach einer mässigen ersten Halbzeit, an deren Ende Scott Chipperfield die Gastgeber in Führung gebracht hatte, ging es in der zweiten Hälfte drunter und drüber. Erst gelang Ideye Brown im Anschluss an einen Corner von Nuzzolo per Hechtkopfball der verdiente Ausgleich.

Die Neuenburger konnten das 1:1 aber nicht lange halten. Schon kurz nach dem Wiederanpfiff beging Mike Gomes nach einer Flanke von Alex Frei im eigenen Strafraum unabsichtlich ein Hands, worauf Frei den fälligen Penalty mit etwas Glück verwertete.

Bis zum nächsten Paukenschlag vergingen wiederum nur wenige Sekunden. FCB-Verteidiger Safari wurde nach einer Stunde wegen einer unnötigen Unsportlichkeit gegen Besle mit der zweiten Gelben Karte des Feldes verwiesen. Auch die Gäste spielten nicht mit elf Mann zu Ende, weil Gomes noch die Rote Karte sah. Dieser Entscheid von Spitzenschiedsrichter Busacca war allerdings viel zu hart. Gomes' hohes Bein im Zweikampf mit Frei galt klar dem Ball.

Die Entscheidung fiel erst in der 91. Minute, als der eingewechselte Junioren-Internationale Xherdan Shaqiri einen Konter erfolgreich abschloss. Strellers sehenswertes Solo zum 4:1 war Zugabe. Nach der Länderspiel-Pause und den Cup-Achtelfinals wird es am 29. November in der nächsten Runde zum interessanten Direktvergleich mit den Young Boys kommen.