ATP Acapulco

Wawrinka in Acapulco im Viertelfinal

Gegen den jungen Spanier Pedro Martinez ungefährdet zum Sieg: Stan Wawrinka

Gegen den jungen Spanier Pedro Martinez ungefährdet zum Sieg: Stan Wawrinka

Stan Wawrinka steht beim ATP-Turnier in Acapulco im Viertelfinal. Der Waadtländer gewinnt gegen den Spanier Pedro Martinez (ATP 113) 6:4, 6:4.

In beiden Sätzen gelang Wawrinka das zweite und damit entscheidende Break zum 6:4. Nach genau eineinhalb Stunden nützte er im ersten Duell gegen den 22-Jährigen aus Valencia seinen ersten Matchball. In der 1. Runde gegen Frances Tiafoe hatte Wawrinka noch zweidreiviertel Stunden kämpfen müssen.

In den Viertelfinals des Hartplatz-Turniers der 500er-Kategorie an der mexikanischen Pazifik-Küste trifft die Weltnummer 16 auf den sechs Positionen hinter ihm klassierten Bulgaren Grigor Dimitrov, der gegen Adrian Mannarino zwei Matchbälle abwehrte. Gegen den US-Open-Halbfinalisten des letzten Jahres gewann Wawrinka sieben von elf Partien, darunter alle fünf seit 2016.

In einem allfälligen Halbfinal dürfte es der 34-jährige Lausanner mit dem topgesetzten Rafael Nadal zu tun bekommen. Ausgeschieden ist in Acapulco hingegen Alexander Zverev. Die Nummer 2 des Turniers unterlag dem amerikanischen Qualifikanten Tommy Paul (ATP 66).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1