Tennis

Sie will ihr Comeback: Hingis wird Ende Juli in Carlsbad antreten

Martina Hingis will wieder auf der WTA-Tour das Racket schwingen.

Martina Hingis will wieder auf der WTA-Tour das Racket schwingen.

Martina Hingis plant im Doppel auf die WTA-Tour zurückzukehren. Die 32-jährige Ostschweizerin hat für das WTA-Turnier in Carlsbad (USA) eine Wildcard akzeptiert.

Hingis wird im US-Bundesstaat Kalifornien zusammen mit Daniela Hantuchova antreten; die Slowakin war am US Open 2007 auch ihre letzte Partnerin. Ihr Kampfgeist sei immer noch sehr lebendig, und sie liebe es auf dem Tennisplatz zu stehen, sagte Hingis, die am Samstag als viertjüngste Spielerin in die Hall of Fame aufgenommen worden war.

Die Trübbacherin fühlt sich nach den drei Siegen im World Team Tennis - im Einzel bezwang sie Jill Craybas, die Nummer 301 im Ranking - in guter Form. Das Turnier in Carlsbad sei für sie der perfekte Ort für das Comeback, so Hingis. An jener Stätte hatte sie 1997 sowohl das Einzel als auch das Doppel gewonnen und 1999 nochmals das Einzel.

Hingis, während 209 Wochen die Nummer 1 der Welt, gibt zum zweiten Mal ein Comeback auf der WTA-Tour - im Januar 2006 war sie nach einer mehr als dreijährigen Pause zurückgekehrt. Dabei rückte sie in der Weltrangliste wieder in die Top Ten vor - ihre höchste Klassierung war Rang 6. Anfang November 2007 beendete sie ihre Profi-Karriere erneut, nachdem sie in Wimbledon positiv auf Kokain getestet worden war.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1