Der Serbe Djokovic überzeugte beim zweiten Auftritt. Er gewann die bislang mit Abstand gehaltvollste Partie an diesen ATP World Tour Finals gegen einen bärenstarken Milos Raonic in zwei Sätzen. Damit steht der Weltranglistenzweite bereits als Sieger der Gruppe Ivan Lendl fest. Die Direktbegegnungen gegen Thiem und Raonic, die nach Siegen noch zu ihm aufschliessen können, hat Djokovic beide gewonnen. Der Österreicher Thiem und der Kanadier Raonic ermitteln am Donnerstag den zweiten Halbfinalisten.

Raonic forderte Djokovic im Duell zweier Startsieger während zwei Stunden und 14 Minuten alles ab. Und der Kanadier drängte Djokovic zu einer dessen stärkster Leistungen seit dem French-Open-Triumph Anfang Juni. In beiden Sätzen setzte sich Djokovic glückhaft durch: Im ersten Satz musste er drei Breakbälle abwehren, in beiden Tiebreaks hatte lange Raonic die Nase vorne. Die Tiebreaks gewann Djokovic 8:6 und 7:5.