WTA Hua Hin

Leonie Küng in Hua Hin im Hauptfeld

Spielte sich erstmals durch die Qualifikation eines WTA-Turniers: Leonie Küng

Spielte sich erstmals durch die Qualifikation eines WTA-Turniers: Leonie Küng

Die 19-jährige Schaffhauserin Leonie Küng (WTA 298) schafft in Hua Hin erstmals die Qualifikation für das Hauptfeld eines WTA-Turniers.

In der zweiten und letzten Runde des nicht sehr stark besetzten, mit 251'750 Dollar dotierten Events im thailändischen Badeort setzte sie sich 6:4, 6:3 gegen die topgesetzte Chinesin Xun Fang Ying (WTA 207) durch.

Ihren bisher einzigen Auftritt in einem WTA-Hauptfeld hatte Küng im Sommer 2018 in Gstaad dank einer Wildcard - vier Tage, nachdem sie in Wimbledon den Final bei den Juniorinnen erreicht hatte. Sie verlor gegen die Schwedin Johanna Larsson. Diesmal stehen die Chancen auf einen ersten Sieg auf WTA-Stufe gut. In der 1. Runde trifft Küng am Montag auf die einheimische Wildcard-Empfängerin Patcharin Cheapchandej, die Nummer 811 der Welt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1