"Wir haben entschieden, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Neustart ist", schrieb die 31-jährige Deutsche auf Twitter.

Die Siegerin von drei Grand-Slam-Turnieren aus Kiel hatte bereits nach ihrem Wimbledon-Triumph 2018 den Trainer gewechselt: Schüttler folgte auf den Belgier Wim Fissette. Nach ihrem enttäuschenden Abschneiden als Titelverteidigerin in Wimbledon fiel die ehemalige Nummer 1 aus den Top Ten der Weltrangliste (von 5 auf 13).