Ihr Körper könne mit ihren Erwartungen nicht mehr mithalten, so Radwanska. Sie sei nicht mehr in der Lage, so wie früher zu trainieren. Ihren Entscheid verkündete die ehemalige Weltranglisten-Zweite via Facebook.

Radwanska erreichte 2012 den Wimbledon-Final, 2015 gewann sie das Masters in Singapur. Insgesamt feierte sie 20 Turniersiege. Aktuell liegt Radwanska im WTA-Ranking auf Platz 75. Ihre letzte Partie auf der Tour hatte sie Mitte September in den Achtelfinals am Turnier in Seoul gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu bestritten.