ATP Montreal

Da war er noch nicht zu bremsen: Hier haut Nadal einen Kameramann um

Da war er noch nicht zu bremsen: Hier haut Nadal einen Kameramann um

Der Platzoffizielle schaut etwas verdattert drein, als der Kameramann neben ihm zu Boden geht.

Das Spiel gegen den Jüngling Denis Shapovalov ging für Rafael Nadal alles andere als erfreulich aus. Noch vor dem Match hüpfte Rafa voller Energie über den Platz – einen Kameramann haute das glatt um.

Er hüpft und sprintet über den Platz – mit verbissenem Gesicht wärmt sich Rafael Nadal am Donnerstagabend (Ortszeit) in Montreal für seine Partie gegen den erst 18-jährigen Denis Shapovalov auf. 

Vor Augen hat er wohl die Spitze der Tennisweltrangliste. Mindestens den Halbfinal des Masters-1000-Turnier in Montreal hätte er erreichen müssen, um Andy Murray vom Thron zu stossen. Dies gelang ihm bekanntlich nicht.

Statt dem Teenager während des Spiels, haute er beim Aufwärmen einen Kameramann um. Ein Video zeigt, wie dieser rücklings zu Boden geht, als Nadal an ihm vorbei hüpft. 

Gestolpert, nicht geschubst

Fast könnte man meinen, der Tennisprofi hätte den Kameramann zur Seite geschubst, doch die Aufnahmen der anderen Kameras zeigen, wie der Filmer – sprichwörtlich umgehauen von Nadals Energie – wohl über seine eigenen Füsse stolpert.

Sportlich ist allerdings auch er: kaum rücklings abgerollt – die Kamera trug wohl keinen Kratzer davon – stand er auch schon wieder auf den Füssen und filmte weiter. (smo)

Meistgesehen

Artboard 1