US Open

Anderson gibt Forfait für US Open

Kevin Anderson gab für das US Open Forfait

Kevin Anderson gab für das US Open Forfait

Der frühere Finalist Kevin Anderson muss seine Teilnahme am US Open wegen einer Knieverletzung absagen.

Der Südafrikaner war in New York als Nummer 16 gesetzt und wäre damit ein potenzieller Sechzehntelfinal-Gegner von Stan Wawrinka gewesen.

Anderson hat seit seiner Drittrunden-Niederlage Anfang Juli in Wimbledon kein Spiel mehr auf der Profi-Tour bestritten. 2017 hatte Anderson den US-Open-Final erreicht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1