4. Liga, Gruppe 2
Wiedlisbach gewinnt klar gegen Subingen

Wiedlisbach gewinnt am Samstag zuhause gegen Subingen 6:0.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Wiedlisbach über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren fünf. Zur Halbzeitpause war das Team 1:0 in Führung gelegen.

Überhaupt kein Tor gelang derweil Subingen.

Die Torschützen für Wiedlisbach waren: Rinor Jashari (2 Treffer), Markus Johny Fankhauser (1 Treffer), Luka Franic (1 Treffer) und Joel Schmitz (1 Treffer). Ein Tor für Wiedlisbach war ein Eigentor des Gegners.

Bei Subingen sah Dominik Lehmann (89.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Daniel Flury (21.), Dominik Lehmann (75.) und Eric Aloisi (84.). Eine Verwarnung gab es für Wiedlisbach, nämlich für Joel Schmitz (84.).

Wiedlisbach machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um fünf Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 5. Wiedlisbach hat bisher viermal gewonnen und fünfmal verloren.

Wiedlisbach tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von FC Attiswil an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Das Spiel findet am 24. Oktober statt (15.00 Uhr, Sportplatz Lindenrain, Attiswil).

Mit der Niederlage rückt Subingen in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit elf Punkten neu Platz 7. Subingen hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Subingen geht es auswärts gegen FC Zuchwil (Platz 12) weiter. Das Spiel findet am 23. Oktober statt (19.30 Uhr, Sportzentrum, Zuchwil).

Telegramm: FC Wiedlisbach - FC Subingen 6:0 (1:0) - Gerzmatt, Wiedlisbach – Tore: 15. Luka Franic 1:0. 48. Joel Schmitz (Penalty) 2:0.54. Eigentor (Kevin Frühauf) 3:0.57. Rinor Jashari 4:0. 63. Rinor Jashari 5:0. 71. Markus Johny Fankhauser 6:0. – Wiedlisbach: Janick Kronberger, Roland Hubler, Mario Canonica, Dominik Dietrich, Angelo Corea, Fabian Ryf, Sadik Jashari, Joel Schmitz, Jan Nguyen, Rinor Jashari, Luka Franic. – Subingen: Kevin Frühauf, Gianluca Ferrante, Benjamin Burkhard, Dominik Lehmann, Simon Zimmermann, Daniel Flury, Patrick Ziegler, Tim Baranyai, Timo Hunziker, Eric Aloisi, Noé Cardinaux. – Verwarnungen: 21. Daniel Flury, 75. Dominik Lehmann, 84. Joel Schmitz, 84. Eric Aloisi – Ausschluss: 89. Dominik Lehmann.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Post Solothurn - FC Luterbach 1:3, FC Wiedlisbach - FC Subingen 6:0

Tabelle: 1. FC Attiswil 8 Spiele/24 Punkte (35:7). 2. FC Luterbach 9/21 (21:16), 3. HSV Halten 9/18 (30:20), 4. Türkischer SC Solothurn b 8/16 (26:12), 5. FC Wiedlisbach 9/12 (20:20), 6. FC Post Solothurn 9/11 (15:18), 7. FC Subingen 9/11 (8:21), 8. FC Mümliswil 9/10 (19:18), 9. FC Welschenrohr 9/10 (15:20), 10. FC Klus-Balsthal 9/10 (13:18), 11. FC Riedholz 9/5 (17:30), 12. FC Zuchwil 9/5 (15:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.10.2021 23:33 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten