Frauen 2. Liga
Überraschungssieg für Allschwil gegen Therwil – Drei Treffer für Nina Meyer

Überraschung bei Allschwil gegen Therwil: Der Tabellenneunte (Allschwil) hat am Sonntag zuhause den Tabellenzweiten 5:3 besiegt. Zugleich war es für Allschwil im vierten Spiel der erste Sieg der Saison.

Drucken
Teilen
(chm)

Therwil erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Amélie Bütikofer ging das Team in der 34. Minute in Führung. Gleichstand (1:1) hiess es wieder in der 48. Minute, als Nina Meyer für Allschwil traf.

Danach drehte Allschwil auf. Das Team schoss ab der 51. Minute noch vier weitere Tore, während Therwil noch zwei Treffer gelangen (zum 2:3 (63. Minute) und 3:3 (80. Minute)). Der Endstand lautete 5:3.

Matchwinner für Allschwil war Nina Meyer, die gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützinnen für Allschwil waren: Tanita Mathys (1 Treffer) und Kopika Govintharasan (1 Treffe.) die Torschützinnen für Therwil waren: Xenia Schumacher, Hanna Broman und Amélie Bütikofer.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Annika Silja Borer von Therwil erhielt in der 77. Minute die gelbe Karte.

Allschwil liegt in der Tabelle unverändert auf Rang 9. Das Team hat drei Punkte. Allschwil hat bisher einmal gewonnen und dreimal verloren.

Für Allschwil geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Entfelden (Platz 6) weiter. Diese Begegnung findet am 26. September statt (12.00 Uhr, Bächen, Unterentfelden).

Therwil steht in der Tabelle neu auf Rang 3 (zuvor: 2). Das Team hat neun Punkte. Nach drei Siegen in Serie verliert Therwil erstmals wieder.

Therwil spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Attiswil (Platz 7). Zu diesem Spiel kommt es am 25. September (18.30 Uhr, Känelboden, Therwil).

Telegramm: FC Allschwil - FC Therwil 5:3 (0:1) - Im Brüel, Allschwil, – Tore: 34. Amélie Bütikofer 0:1. 48. Nina Meyer 1:1. 51. Nina Meyer 2:1. 54. Nina Meyer 3:1. 63. Hanna Broman 3:2. 80. Xenia Schumacher 3:3. 82. Kopika Govintharasan 4:3. 89. Tanita Mathys 5:3. – Allschwil: Lisa Schär, Neela Niederer, Tanita Mathys, Laura Scandaglia, Selina Marinas Gisler, Selina Del Sol Aballi, Nicole Nyfeler, Janine Roth, Leonie Furrer, Natalija Kramar, Nina Meyer. – Therwil: Sira Schwarz, Sarah Reinprecht, Sarah Leupi, Hanna Broman, Anna von Flüe, Amélie Bütikofer, Fabienne Grogg, Isabelle Brosi, Rahel Käser, Nina Schnell, Xenia Schumacher. – Verwarnungen: 77. Annika Silja Borer.

Alle Spiele des Tages in der Frauen 2. Liga: FC Attiswil - FC Baden 1897 1:4, FC Allschwil - FC Therwil 5:3

Tabelle: 1. FC Baden 1897 4 Spiele/12 Punkte (19:4). 2. FC New Stars Basel 1934 3/9 (23:2), 3. FC Therwil 4/9 (15:8), 4. SC Blustavia 3/6 (12:5), 5. FC Schwarz-Weiss 3/6 (5:8), 6. FC Entfelden 4/6 (7:7), 7. FC Attiswil 4/6 (11:12), 8. SV Sissach 3/3 (3:11), 9. FC Allschwil 4/3 (11:16), 10. FC Solothurn Frauen 4/0 (5:21), 11. FC Villmergen 1 4/0 (1:18), 12. FC Niederbipp a 0/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2021 03:18 Uhr.

Aktuelle Nachrichten