2. Liga
Trimbach gewinnt klar gegen Subingen

Trimbach behielt im Spiel gegen Subingen am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Lucien Baumgartner, der in der 20. Minute für Trimbach zum 1:0 traf. Mit seinem Tor in der 23. Minute brachte Alec Dogan Trimbach mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Trimbach erhöhte in der 44. Minute seine Führung durch Alexander Meier weiter auf 3:0.

Tobias Flury baute in der 61. Minute die Führung für Trimbach weiter aus (4:0). Den Schlussstand stellte Luca Cappelli in der 79. Minute her, als er für Subingen auf 1:4 verkürzte.

Gelbe Karten gab es bei Trimbach für Lucien Baumgartner (12.), Kushtrim Osaj (66.) und Ivan Suarez Vigo (77.). Bei Subingen erhielten Simon Sterki (55.) und Luca Cappelli (87.) eine gelbe Karte.

Dass Trimbach gleich vier Tore erzielt, hat eher Seltenheitswert. Durchschnittlich hat das Team in seinen bisherigen zehn Spielen 1.8 Mal getroffen. Das bedeutet, dass Trimbach die sechstbeste Offensive der Gruppe hat. Die Abwehr belegt Rang 11 mit durchschnittlich 2.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Trimbach machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit 14 Punkten auf Rang 5. Trimbach hat bisher viermal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Trimbach auf fremdem Terrain mit GS Italgrenchen (Rang 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 30. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Nach der Niederlage büsst Subingen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 13 Punkten auf Rang 8. Subingen hat bisher dreimal gewonnen, dreimal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Subingen geht es in einem Heimspiel gegen FC Bellach (Platz 11) weiter. Die Partie findet am 31. Oktober statt (15.00 Uhr, Affolter, Subingen).

Telegramm: FC Trimbach - FC Subingen 4:1 (3:0) - Sportanlage Leinfeld, Trimbach – Tore: 20. Lucien Baumgartner 1:0. 23. Alec Dogan 2:0. 44. Alexander Meier 3:0. 61. Tobias Flury 4:0. 79. Luca Cappelli 4:1. – Trimbach: Jonas Flury, Ivan Suarez Vigo, Alexander Meier, Daniel Bärtschi, Tobias Flury, Matej Matkovic, Martin Castro, Alec Dogan, Lucien Baumgartner, Enis Ademovic, Kushtrim Osaj. – Subingen: Pascal Schwaller, Leon Sljivic, Raphael Gasche, Gianluca Moser, Florian Gasche, Kevin Dweezil Künzler, Fabian Kummer, Manuel Moser, Leonardo Baschung, Patrick Dubach, Simon Sterki. – Verwarnungen: 12. Lucien Baumgartner, 55. Simon Sterki, 66. Kushtrim Osaj, 77. Ivan Suarez Vigo, 87. Luca Cappelli.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Biberist - FC Mümliswil 3:0, FC Trimbach - FC Subingen 4:1

Tabelle: 1. FC Biberist 10 Spiele/20 Punkte (24:15). 2. FC Iliria 9/18 (26:7), 3. FC Olten 9/18 (17:9), 4. FC Lommiswil 10/16 (20:15), 5. FC Trimbach 10/14 (18:26), 6. FC Mümliswil 10/13 (10:16), 7. FC Härkingen 10/13 (20:19), 8. FC Subingen 10/13 (16:17), 9. SC Fulenbach 9/9 (16:18), 10. FC Klus-Balsthal 9/9 (15:20), 11. FC Bellach 9/7 (13:26), 12. GS Italgrenchen 9/5 (13:20).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 04:19 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten