4. Liga, Gruppe 3
Tor von Luigi Abbagnale sichert Fortuna Olten das Unentschieden gegen Olten

Sechs Tore sind zwischen Fortuna Olten und Olten gefallen. Einen Sieger gab es beim 3:3 jedoch nicht.

Drucken
Teilen
(chm)

Bis zur 39. Minute ging Fortuna Olten deutlich in Führung, nämlich 3:1. Die Treffer erzielte(.) kennedy Joao (11., 39.) und Yilmaz Gültekin (36.). Für Fortuna Olten erfolgreich war bis dahin Besmir Bajrami (27.).

Die 85. Minute brachte für Fortuna Olten den Anschlusstreffer zum 2:3. Erfolgreich war Mohammed Ali Taha. Der Ausgleich für Fortuna Olten zum 3:3 fiel spät durch Luigi Abbagnale. Er war in der 92. Minute erfolgreich.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Fortuna Olten für Arxhend Halimi (33.) und Arti Nuredini (41.). Die einzige gelbe Karte bei Olten erhielt: Kennedy Joao (71.)

Der Sturm von Fortuna Olten sucht seinesgleichen in seiner Gruppe. Niemand erzielt so viele Tore pro Spiel: Total schoss das Team 29 Tore in acht Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.6 Toren pro Spiel.

Nach dem Unentschieden verliert Fortuna Olten einen Platz in der Tabelle und liegt neu mit 17 Punkten auf Rang 2. Fortuna Olten hat bisher fünfmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Fortuna Olten spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Oensingen (Rang 8). Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (19.30 Uhr, Bechburg, Oensingen).

Das Unentschieden bringt Olten in der Tabelle einen Platz nach vorne. Das Team liegt neu mit vier Punkten auf Rang 10. Olten hat bisher noch nie gewonnen. Viermal spielte das Team unentschieden. Vier Spiele gingen verloren.

Olten tritt im nächsten Spiel zuhause gegen das Spitzenteam von FC Uskana Olten an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (16.30 Uhr, Sportplatz Kleinholz, Olten).

Telegramm: FC Fortuna Olten - FC Olten 3:3 (1:3) - Sportanlagen Kleinholz, Olten – Tore: 11. Kennedy Joao 0:1. 27. Besmir Bajrami 1:1. 36. Yilmaz Gültekin 1:2. 39. Kennedy Joao (Penalty) 1:3.85. Mohammed Ali Taha 2:3. 92. Luigi Abbagnale 3:3. – Fortuna Olten: Erkan Fazliji, Marco Lipari, Flamur Elshani, Arti Nuredini, Leart Haxhimehmeti, Bolivar Perez, Danilo Radulovic, Arxhend Halimi, Luigi Abbagnale, Angelo Rubino, Besmir Bajrami. – Olten: Dominik Santesso, Emre Gürsoy, Micha Steiner, Abshir Abdi, Alan Sabotic, Yilmaz Gültekin, Danilo Esposito, Kennedy Joao, Jose Maria Inigo Varona, Luca Stefanutti, Kjartan Teerlynck. – Verwarnungen: 33. Arxhend Halimi, 41. Arti Nuredini, 71. Kennedy Joao.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: FC Fortuna Olten - FC Olten 3:3, SC Fulenbach - FC Oensingen 2:1, FC Hägendorf - FC Härkingen 2:6, FC Dulliken - FC Kappel 4:0

Tabelle: 1. FC Härkingen 8 Spiele/18 Punkte (27:13). 2. FC Fortuna Olten 8/17 (29:20), 3. FC Uskana Olten 7/15 (21:13), 4. FC Hägendorf 8/14 (24:18), 5. SV Alpha 7/13 (22:13), 6. FC Wolfwil 7/10 (18:19), 7. SC Fulenbach 8/10 (14:22), 8. FC Oensingen 8/9 (19:19), 9. FC Kestenholz 7/8 (16:21), 10. FC Olten 8/4 (13:24), 11. FC Kappel 8/4 (12:26), 12. FC Dulliken 8/4 (14:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 13:47 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten