3. Liga, Gruppe 2
Philipp Breu führt Gerlafingen mit drei Toren zum Sieg gegen Niederbipp

Gerlafingen gewinnt am Samstag auswärts gegen Niederbipp 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Gerlafingen: Philipp Breu brachte seine Mannschaft in der 24. Minute 1:0 in Führung. In der 60. Minute traf Philipp Breu bereits wieder. Er erhöhte auf 2:0 für Gerlafingen. Gerlafingen erhöhte in der 62. Minute seine Führung durch Volkan Turhan weiter auf 3:0.

Gerlafingen erhöhte in der 71. Minute seine Führung wiederum durch Philipp Breu weiter auf 4:0. Mit dem letzten Tor der Partie verkürzte Louis Veya in der 74. Minute für Niederbipp auf 1:4.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Gerlafingen erhielt: Beytullah Özdemir (52.) eine Verwarnung gab es für Niederbipp, nämlich für Nando Krenger (52.).

Die Offensive von Gerlafingen ist die beste der Gruppe. Die total 33 Tore in zwölf Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.8 Toren pro Match.

Die Abwehr von Niederbipp kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 34 Gegentore in zwölf Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.8 Toren pro Match (Rang 11).

Die Tabellensituation hat sich für Gerlafingen nicht verändert. 25 Punkte bedeuten Rang 4. Für Gerlafingen ist es der zweite Sieg in Serie.

Für Gerlafingen geht es nach der Winterpause daheim gegen FC Rüttenen (Platz 5) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 19. März (17.30 Uhr, Kirchacker, Gerlafingen).

Mit der Niederlage rückt Niederbipp in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit zwölf Punkten neu Platz 7. Niederbipp hat bisher dreimal gewonnen, sechsmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Niederbipp geht es nach der Winterpause in einem Auswärtsspiel gegen FC Iliria (Platz 9) weiter. Die Partie findet am 20. März statt (11.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: FC Niederbipp - FC Gerlafingen 1:4 (0:1) - Niederfeld, Niederbipp – Tore: 24. Philipp Breu 0:1. 60. Philipp Breu 0:2. 62. Volkan Turhan 0:3. 71. Philipp Breu 0:4. 74. Louis Veya 1:4. – Niederbipp: Benjamin Trösch, Cedric Mägli, Nando Krenger, Mariano Schneeberger, Jan Egger, Dominik Ryser, Lukas Hügi, Sven Kessler, Misin Shala, Niroj Poopalasingam, Damir Lulic. – Gerlafingen: Danilo Rubino, Dino Mujanovic, Can Aykac, Salko Durakovic, Florentin Mustafa, Shendrit Bytyqi, Endrit Aliji, Gianluca Rubino, Volkan Turhan, Philipp Breu, Beytullah Özdemir. – Verwarnungen: 52. Beytullah Özdemir, 52. Nando Krenger.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: SC Blustavia - FC Bettlach 3:1, FC Rüttenen - FC Deitingen 4:4, FC Zuchwil - FC Biberist 3:0, FC Niederbipp - FC Gerlafingen 1:4, FC Selzach - FC Subingen 0:2

Tabelle: 1. FC Subingen 12 Spiele/31 Punkte (32:6). 2. SC Blustavia 12/30 (33:12), 3. FC Zuchwil 12/29 (34:13), 4. FC Gerlafingen 12/25 (33:19), 5. FC Rüttenen 12/15 (19:24), 6. FC Leuzigen 12/12 (20:31), 7. FC Niederbipp 12/12 (26:34), 8. FC Deitingen 12/11 (16:22), 9. FC Iliria 12/11 (27:28), 10. FC Biberist 12/10 (12:24), 11. FC Selzach 12/9 (17:39), 12. FC Bettlach 12/8 (10:27).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 31.10.2021 03:19 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten