3. Liga, Gruppe 2
Penaltytor bringt Bettlach Unentschieden gegen Zuchwil

Im Spiel zwischen Zuchwil und Bettlach hat es zwar viele Tore gegeben, aber keinen Sieger. Die Teams trennten sich 3:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Zuchwil war zweimal in Führung. Bettlach lag einmal vorne. Den Ausgleich zum 3:3 schaffte Bettlach in der 80. Minute.

Kein Team konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen. Nach jedem Führungstor gelang dem jeweils anderen Team wieder der Ausgleich.

Zuletzt ging Zuchwil in der 56. Minute durch Batuhan Baladin 3:2 in Führung. Das letzte Tor der Partie und somit den Ausgleich der Partie schoss Fausto Falgetano (80. Minute) für Bettlach.

Zwar lag Zuchwil während 51 Minuten und damit mehr als der Hälfte des Spiels in Führung - dennoch reichte es lediglich für einen einzigen Punkt.

Bei Bettlach erhielten Mitja Haring (44.), Tarik Ait Chaf (82.) und Fausto Falgetano (87.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Zuchwil, David Loosli (87.) kassierte sie.

In seiner Gruppe hat Zuchwil den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 2.8 Mal pro Partie.

Nach dem Unentschieden verliert Zuchwil einen Platz in der Tabelle und liegt neu mit 26 Punkten auf Rang 2. Zuchwil hat bisher achtmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Zuchwil daheim auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das neuntplatzierte FC Biberist. Die Partie findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportzentrum, Zuchwil).

Der eine gewonnene Punkt hat für Bettlach nicht ausgereicht für eine Verbesserung in der Tabelle: Das Team bleibt auf dem letzten Platz (acht Punkte). Bettlach hat bisher zweimal gewonnen, siebenmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Bettlach tritt im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel gegen das Spitzenteam von SC Blustavia an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Das Spiel findet am 30. Oktober statt (17.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Telegramm: FC Zuchwil - FC Bettlach 3:3 (2:1) - Sportzentrum, Zuchwil – Tore: 5. Pascal Maritz 0:1. 21. Marko Markovic 1:1. 24. Karanjot Dhillon 2:1. 51. Pascal Maritz 2:2. 56. Batuhan Baladin 3:2. 80. Fausto Falgetano (Penalty) 3:3. – Zuchwil: Gianluca Argenziano, Noe Loosli, Tim Hess, Flavio Valadares Lopes, Igor Ranfaldi, Miguel Cardenas, Batuhan Baladin, Oguzalp Baladin, Marko Markovic, Karanjot Dhillon, Nicola Mühlhauser. – Bettlach: Tobias Gojnik, Mitja Haring, Matthias Messerli, Marco Fabbro, Mehmet Dönmez, Timo Winistörfer, Fausto Falgetano, Manuel Ketels, Joel Marugg, Eric Kohler, Pascal Maritz. – Verwarnungen: 44. Mitja Haring, 82. Tarik Ait Chaf, 87. Fausto Falgetano, 87. David Loosli.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Rüttenen - FC Subingen 0:2, FC Zuchwil - FC Bettlach 3:3, FC Leuzigen - FC Gerlafingen 1:3, FC Niederbipp - FC Deitingen 2:4, FC Selzach - FC Biberist 0:4

Tabelle: 1. FC Subingen 11 Spiele/28 Punkte (30:6). 2. FC Zuchwil 11/26 (31:13), 3. SC Blustavia 10/24 (29:11), 4. FC Gerlafingen 11/22 (29:18), 5. FC Rüttenen 11/14 (15:20), 6. FC Niederbipp 11/12 (25:30), 7. FC Iliria 10/11 (23:22), 8. FC Deitingen 11/10 (12:18), 9. FC Biberist 11/10 (12:21), 10. FC Leuzigen 11/9 (15:27), 11. FC Selzach 11/9 (17:37), 12. FC Bettlach 11/8 (9:24).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des SOFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 18:04 Uhr.

Mehr zum Solothurner Regionalsport:

«Christian Constantin hat uns den ganzen Kuchen weggegessen»: Dieter Schoch und die Achterbahn des Schiedsrichter-Lebens

Ogulcan Karakoyun vom FC Olten: «Ein solches Kribbeln habe ich schon lange nicht mehr gespürt als Trainer»

Der FC Trimbach mit der Euphorie des Aufsteigers und dem Punktemaximum

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten